Golden Globe Nominierungen 2016 und meine Meinung


Heute, am 10.12.15 hat die Hollywood Foreign Press Association (HFPA) die Golden Globe Nominierungen verkündet. Die rund 90 Mitglieder (die Oscar-Academy hat rund 7000 Mitglieder) treffen oftmals fragwürdige  Entscheidungen, dafür bieten sie aber die lustigste Filmpreisveranstaltung, insbesondere wenn man – wie am 10.01. 2016 – mal wieder so einen großartig zynischen Gastgeber wie Ricky Gervais hat. Für die tatsächlichen Oscar-Nominierungen sind die gestern bekannt gegebenen SAG Award-Nominierungen viel wichtiger. Die Schauspieler-Gewerkschaft (SAG) hat am 9.12.15 ein kleines Erdbeben in Hollywood verursacht. Keine SAG-Nominierungen für „The Martian“ (als bester Film – bei den SAGs Best Ensemble), Matt Damon („The Martian“), Paul Dano („Love & Mercy“), Mark Ruffalo („Spotlight“), Michael Keaton („Spotlight“), überhaupt eine Schauspiel-Einzelnominierung für „Spotlight“, Charlotte Rampling („45 Years“), Jennifer Lawrence (Joy), Sylvester Stallone (Creed), Michael Caine (Youth), Jane Fonda („Youth“), Will Smith („Concussion“) dafür SAG-Nominierungen, und das unterstütze ich sehr, für Bryan Cranston („Trumbo“), Michael Shannon („99 Homes“), Jacob Tremblay („Room“) und Helen Mirren (doppelnominiert für „Woman in Gold“ und „Trumbo“) und Sarah Silverman („I Smile Back“).

Bei den Golden Globes geht der Film „Carol“ mit den meisten Nominierungen ins Rennen

Die wichtigsten Golden Globe-Nominierungen im Einzelnen:

Best Motion Picture – Drama:

Meine Meinung: In meiner nicht-veröffentlichten Prognose für die GG-Nominierungen habe ich mich für Brooklyn statt „Room“ entschieden. „Room“ überrascht mich etwas, freut mich aber sehr, da mir der Film besser als „Brooklyn“ gefallen hat. Ich kenne einzig „The Revenant“ nicht. Aber drei der Filme (Mad Max: Fury Road, Room und Spotlight) landen sehr wahrscheinlich auch in meiner Bestenliste für das Filmjahr 2015.  Mein Wunsch: Spotlight oder Mad Max: Fury Road Der wahrscheinliche Gewinner: Die Tendenz geht im Moment zu Mad Max: Fury Road

 

Best Performance by an Actress in a Motion Picture – Drama:

Meine Meinung: Genau diese Fünf habe ich mir auch gedacht, schade für Charlotte Rampling (45 Years). Ich kenne alle Performances, komme aber gerade aus dem Kino und habe endlich „Truth“ gesehen. In meinen Augen gibt Cate Blanchett die wesentlich vielschichtigere und preiswürdigere Performance in „Truth“.  Mein Wunsch: Brie Larson. Der wahrscheinliche Gewinner: Die Tendenz geht etwas zu Saoirse Ronan

 

Best Performance by an Actor in a Motion Picture – Drama:

Meine Meinung: Wow, ich habe gar nicht damit gerechnet, dass Johnny Depp keine Nominierung erhält. Wissen wir doch wie sehr HFPA die Stars braucht. Bryan Cranston wurde verdientermassen nominiert, ich habe mir den Film „Trumbo“ kürzlich beinahe vollständig ein zweites Mal angeschaut und bin sehr glücklich, dass er sowohl hier bei den GGs als auch – was noch wichtiger – bei den SAGs berücksichtigt wurde. Ich hatte tatsächlich auch damit gerechnet, dass Tom Hanks (für Bridge of Spies), nominiert wird. Dafür ist aber ein anderer Filmstar, Will Smith, nominiert worden. Mein Wunsch: na Leo Der wahrscheinliche Gewinner: Leonardo DiCaprio

 

Best Motion Picture – Musical or Comedy:

Meine Meinung: Mit „Spy“ habe ich nicht gerechnet, habe dafür „Sisters“ vermutet. Grandma, The Diary of a Teenage Girl, Me and Earl and the Dying Girl oder „Tangerine“ wären aber auch eine gute Entscheidung gewesen. Ich habe „The Big Short“, „Joy“ und „Spy“ noch nicht gesehen „Spy“ interessiert mich nicht. Mein Wunsch: The Martian Der wahrscheinliche Gewinner: The Martian

 

Best Performance by an Actress in a Motion Picture – Musical or Comedy

  • Jennifer Lawrence Joy
  • Melissa McCarthy „Spy“
  • Amy Schumer Trainwreck
  • Maggie Smith „The Lady in the Van“
  • Lily Tomlin Grandma

Meine Meinung: Ich hatte Blythe Danner (I´ll See You in My Dreams) für Melissa McCarthy gesehen. Zwei ältere Ladies wurden nominiert, es freut mich sehr für Lily Tomlin. Die Performance von Jennifer Lawrence, Maggie Smith und Melissa McCarthy kann ich noch nicht beurteilen. Mein Wunsch: Lily Tomlin Der wahrscheinliche Gewinner: schwierig, Jennifer Lawrence wird aller Wahrscheinlichkeit keine Oscar-Nod erhalten. Vielleicht gewinnt daher Amy Schumer

 

Best Performance by an Actor in a Motion Picture – Musical or Comedy:

  •  Christian Bale „The Big Short“
  • Steve Carell „The Big Short“
  •  Matt Damon The Martian
  • Al Pacino Danny Collins
  • Mark Ruffalo „Infinitely Polar Bear“

Meine Meinung: Anstelle von Christian Bale und Mark Ruffalo habe ich Bradley Cooper „für Burnt“ und Robert DeNiro für „The Intern“ gedacht. Kenne bislang nur Matt Damon und Al Pacino. Was sich gestern mit den SAGs und heute mit den GGs gezeigt hat, ist, dass JEDER scheinbar „The Big Short“ unter- und „The Martian“ überschätzt hat. Da muss ich mich wohl erst mal darüber nachdenken, was das für die Oscar-Nominierungen bedeutet.  Mein Wunsch: Matt Damon Der wahrscheinliche Gewinner: Matt Damon

 

Best Performance by an Actress in a Supporting Role in a Motion Picture:

 

Meine Meinung: Ich habe mit Helen Mirren nicht gerechnet, freue mich aber sehr, insbesondere wenn sie für Kristen Stewart einspringt (wobei Stewarts Performance sehr gut ist, nur der Film ist meines Erachtes anstrengend  und aus dem Jahr 2014). Es freut mich, dass der neue Shooting-Star Alicia Vikander hier für „Ex Machina“ nominiert wurde, damit habe ich nicht gerechnet. Ich hatte Rachel McAdams für Spotlight an ihrer Stelle. Bis auf Jennifer Jason Leigh kenne ich alle Performances. Schade, dass es Elizabeth Banks für Love & Mercy nicht geschafft hat. Mein Wunsch: Kate Winslet Der wahrscheinliche Gewinner: Jennifer Jason Leigh oder Alicia Vikander

 

Best Performance by an Actor in a Supporting Role in a Motion Picture:

Meine Meinung: Keiner der Spotlight-Jungs??? Gut, ist ein Ensemble-Film mit bestimmt 7 nominierungswürdigen Performances. Wahrscheinlich konnte sich HFPA nicht entscheiden, wen sie nominieren. Ganz fest habe ich die Daumen für Paul Dano gedrückt (auch wenn ich für eine Oscar-Nominierung weiterdrücken muss, da er gestern keine Nominierung der Schauspielergewerkschaft erhalten hat) Idris Elba kommt etwas überraschend, aber verdient, ebenso Michael Shannon für „99 Homes“. Für Sylvester Stallone ist das Oscar-Spiel (trotz der Nicht Nominierung für den SAG) vielleicht noch nicht ganz vorbei. Jacob Tremblay aus Room wurde zwar nicht für den Golden Globe, dafür – was viel wichtiger ist – gestern von der Schauspielgewerkschaft nominiert.  Mein Wunsch: Mark Rylance oder Paul Dano Der wahrscheinliche Gewinner: Sylvester Stallone oder Mark Rylance

 

Best Animated Feature Film:

Meine Meinung: Genau die Fünf habe ich getippt. Ich habe „Anomalisa“ noch nicht gesehen aber wette darauf, dass er mir gefällt. Achso, „Shaun the Sheep Movie“ habe ich auch noch nicht gesehen Mein Wunsch: Inside Out Der wahrscheinliche Gewinner: Inside Out

 

Best Director – Motion Picture:

Meine Meinung: Ich habe exakt die Fünf getippt, auch wenn ich mich erst nach den ganzen Kritikerpreisen für George Miller und gegen Steven Spielberg (Bridge of Spies) entschieden habe.  Mein Wunsch: Ridley Scott oder George Miller Der wahrscheinliche Gewinner: Ridley Scott oder George Miller

Wie sieht derzeit das Oscar-Rennen aus? Pfff, das würde ich auch gerne wissen. Die wichtigsten Filmkritiker-Awards (New York, Boston, D.C. und L.A.) sind die letzten Tage verliehen worden und da hat sich gezeigt, dass die amerikanischen Filmkritiker drei Filme lieben: Mad Max: Fury Road, Carol  und Spotlight. Andere Filme wie The Martian und die Späteinsteiger in die diesjährige Oscar-Saison: Joy, „The Hateful Eight“ und „The Revenant“ wurden allesamt ignoriert. Nun sind bekanntermassen die Academy-Mitglieder keine Filmkritiker und haben ihre eigene Meinung zu Filmen und Schauspielern und darüber werde ich mir bis Mitte Januar auch ein paar Gedanken machen.

 

Bei der diesjährigen Golden Globe Verleihung hatte Ricky Gervais schon einen Auftritt und konnte sich kichernd warmgelaufen, für das was wir hoffentlich am 10.01.2016 von ihm sehen und hören werden:

 

2 Gedanken zu “Golden Globe Nominierungen 2016 und meine Meinung

    • Hi Ivonne, na er ist jetzt natürlich ein Wackelkandidat für ne Oscar-Nominierung. Die meisten anderen Kandidaten in der Kategorie Bester Hauptdarsteller sind aber auch Vielleicht-Kandidaten. Er hat den Vorteil, dass er von der Gewerkschaft der Schauspieler nominiert wurde (Will Smith z.B. nicht) und die Schauspieler innerhalb der Academy den größten Teil der Mitglieder umfassen. Na mal gucken, kann sich in dem nächsten Monat noch viel ändern. 🙂

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.