TV-Serie: „Apple Tree Yard“


Ich habe mir alle Folgen des folgenden BBC-One-Mehrteilers angeschaut:

 

„Apple Tree Yard“ (dt. Titel: „Nachdem ich ihm begegnet bin“, seit dem 8.3.18 auf Arte zu sehen)  4 x approx. 60 min drama, thriller, adaptation
dir. Jessica Hobbs cast: Emily Watson, Ben Chaplin, Mark Bonnar, Steven Elder, Kezia Burrows, Susan Lynch

 

Die Wissenschaftlerin Dr. Yvonne Carmichael (Emily Watson) steht unter Mordanklage und blickt zurück. Was ist in den letzten neun Monaten passiert? Yvonne und Gary (Mark Bonnar) sind seit vielen Jahre verheiratet und haben zwei erwachsene Kinder. Dann beginnt die Anfang Fünfzigjährige eine Affäre mit einem Fremden (Ben Chaplin). Sie weiß so gut wie gar nichts über ihn, aber es scheint sie auch nicht sonderlich zu interessieren. Dann kommt es zu einem zu heftigen Vorfall…

 

B- (Wertung von A bis F) Der Mehrteiler „Apple Tree Yard“ basiert auf dem gleichnamigen Roman von Louise Doughty. Bei allen vier Teilen führt die australische Filmemacherin Jessica Hobbs (Broadchurch) Regie.

Bei diesem Mehrteiler entwickelt sich die Handlung langsam, mit dem Ende der ersten Episode findet man sich in einer ganz anderen Story als am Anfang wieder und so geht es weiter. Auch am Ende schafft es die Geschichte, noch mal richtig zu überraschen. Das war für mich auch der Grund, warum ich mir die vier Episoden noch ein zweites Mal anschauen musste.

Ich hatte einige Probleme mit dem Verhalten der eigentlich intelligenten Protagonistin. Warum ist sie nicht offen mit ihren Problemen umgegangen? Ab einem gewissen Zeitpunkt hätte sie ihren Ehemann oder wenigstens einen anderen Vertrauten (beispielsweise ihre Freundin) mit ins Boot holen müssen. Das Verhalten der Akademikerin folgt keiner Logik. Ich habe auch überhaupt nicht nachvollziehen können, warum sie mit Ben Chaplins Charakter eine Affäre anfängt. Er ist der Typ Mann mit dem man vielleicht eine Beziehung führt, aber für so einen setzt man doch seine langjährige Beziehung nicht aufs Spiel. Er ist weder attraktiv, noch sexy und Charme hat er auch keinen. Selbst ihre Freundin fragt schließlich „Why with someone like that?“. Mir hätte es geholfen, wenn Mark Costley von einem charismatischen Schauspieler gespielt worden wäre.

Emily Watson rettet jedoch vieles durch ihr exzellentes Schauspiel. Eigentlich habe ich in den knapp vier Stunden auch nicht sie gesehen, sondern Yvonne Carmichael.

 

Trailer zu sehen:

 

 

Die wichtigsten Charaktere im Einzelnen:

Yvonne Carmichael ist Wissenschaftlerin. Verheiratet ist sie mit Gary (gespielt von Mark Bonnar). Die beiden haben zwei erwachsene Kinder. Ihr Sohn ist bipolar und bereitet den Eltern Kopfzerbrechen. Dann beginnt sie eine Affäre mit einem mysteriösen Fremden (gespielt von Ben Chaplin). Yvonne wird von der englischen Schauspielerin Emily Watson gespielt. Mit ihrer ersten Filmrolle in „Breaking the Waves“ wurde sie gleich für den Oscar nominiert. Sie hat in unzähligen Filmen (u.a. „Gosford Park“, „Red Dragon“, Synecdoche, New York, The Theory of Everything ) mitgespielt. Für ihre Performance in „Hilary and Jackie“ wurde sie ein zweites Mal für den Oscar nominiert.

Mark Costley ist der mysteriöser Fremder mit dem Yvonne eine Affäre beginnt. Gespielt wird Mark Costley von dem englischen Schauspieler Ben Chaplin. Er hat sein Kinofilmdebüt in „The Remains of the Day“ gegeben. Seither hat er in einigen internationalen Produktionen (u.a. „The Truth About Cats & Dogs“, „Lost Souls“, „Murder by Numbers“, „Cinderella“, Snowden) mitgewirkt.

Gary ist der Ehemann von Yvonne Carmichael (gespielt von Emily Watson). Gespielt wird Gary von dem englischen Schauspieler Mark Bonnar. Der englische Schauspieler hat vorwiegend in britischen TV-Produktionen mitgespielt.

 

 

„Apple Tree Yard“ wurde erstmalig vom 22.01.17-06.02.17 auf BBC One ausgestrahlt. Bislang ist noch kein Termin für eine Ausstrahlung im deutschen TV bekannt. Update: Seit dem 8.3.18 wöchentlich auf ARTE zu sehen.

 

Advertisements

2 Gedanken zu “TV-Serie: „Apple Tree Yard“

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.