Vancouver – Film: „Emily the Criminal“


Ich war am 15.08.22 in Vancouver und habe mir folgenden Film im Kino angeschaut:

„Emily the Criminal“  93 min drama, thriller 

dir. John Patton Ford  cast: Aubrey Plaza, Theo Rossi, Gina Gershon, Megalyn Echikunwoke, Brandon Sklenar

Emily (Aubrey Plaza) würde gerne ein normales Leben führen. Sie kann gut zeichnen, hat sogar die Kunsthochschule besucht, einen Abschluss hat sie aber nicht und vorbestraft ist sie auch noch. Jetzt arbeitet sie schon viel zu lange als Aushilfe für ein Catering-Unternehmen und kann ihre Schulden so auch definitiv nicht zurückzahlen. Eines Tages bekommt sie durch einen Kollegen eine Telefonnummer. Emily zögert zunächst, 200 Dollar die Stunde soll sie da verdienen können, hört sich aber nach einer illegalen Sache an….

A- (Wertung von A bis F) „Emily the Criminal“ ist das Spielfilmdebüt des Autors und Filmemachers John Patton Ford. 

„Emily the Criminal“ ist ein Charakterdrama und wird im Fluss der Geschichte immer mehr zum Thriller. Emily ist diese junge Frau, die irgendwie in der Sackgasse ihres Lebens steckt. Durch ihre Freundin Liz sieht sie, wo sie im Leben stehen könnte. Mit ihr war sie auf der Highschool und später auf der Kunsthochschule und während Liz jetzt in einer Werbeagentur arbeitet, für ihren Job sogar ins Ausland kommt, hängt Emily ohne Rechte in ihrem schlechtbezahlten Aushilfsjob fest. Dadurch, dass sie vorbestraft ist, bekommt sie nicht mal eine Festanstellung. Dann bekommt sie diese Telefonnummer, schnellverdientes Geld. Warum nicht? Okay ziemlich schnell stellt sich heraus, dass es um Kreditkartenbetrug geht, aber das Geld kann sie gerade richtig gebrauchen. 

Wie gesagt, es ist – in meinen Augen – vordergründig ein Charakterdrama, man klebt quasi an der Protagonistin. Eigentlich wusste ich immer, was in Emily gerade vor sich geht und und konnte daher auch ihre, generell absolut fragwürdigen (Lebens-) Entscheidungen nachvollziehen. Hier sieht man eine Frau, die richtig kriminell wird, obwohl sie es nicht werden wollte. Aubrey Plaza liefert hier große Schauspielkunst. Damals, als sie als große Entdeckung galt (mit der TV-Serie „Parks and Recreation“ und dem Spielfilm Safety Not Guaranteed, war ich noch kein großer Fan von ihr, finde sie optisch (durch die Augen) auch immer noch etwas schwierig, aber ich muss zugeben, dass sie einfach eine wahnsinnig gute Schauspielerin ist, Hier überzeugt sie in der Rolle der mutigen, starken Emily. Eine ungewöhnliche und interessante (Frauen-) Rolle, auch gut gefallen mir Theo Rossi. Gina Gershon (unvergessen in „Bound“) habe ich leider nicht erkannt. 

„Emily the Criminal“ wurde erstmalig auf dem Sundance Film Festival 2022 gezeigt. Der Film ist am 12.08.22 in 470 amerikanischen Kinos gestartet, mittlerweile läuft er in 483 Kinos landesweit. Ich habe den Film in Kanada gesehen, dort ist er ebenfalls am 12.08.22 in den Kinos gestartet. Für Deutschland ist bislang noch kein Kinostart bekannt.

Trailer zu sehen:

vorgeschaltete Trailer:

Trailer v. Film: „Moonage Daydream“ 

Bewertung des Trailers: B+

Kommentar: Doku über David Bowie

Wie oft schon im Kino gesehen: 0 x

Wahrscheinlichkeit, dass ich den Film anschaue: 100%

—————————————————————————————

Trailer v. Film: „The Invitation“ 

Bewertung des Trailers: B

Kommentar: Thriller/Horrorfilm. Wer ist eigentlich dieser Knaller-Typ? Wollte ich das letzte Mal schon nachgucken…es handelt sich offensichtlich um Thomas Doherty – schon seinetwegen muss ich den Film sehen.

Wie oft schon im Kino gesehen: 1 x

Wahrscheinlichkeit, dass ich den Film anschaue: ich denke schon 

—————————————————————————————

Trailer v. Film: „Don´t Worry Darling“ 

Bewertung des Trailers: A- 

Kommentar: Olivia Wildes neuer Film, toller Trailer. Thriller mit Florence Pugh, Chris Pine, Harry Styles, etc. 

Wie oft schon im Kino gesehen: 3 x

Wahrscheinlichkeit, dass ich den Film anschaue: 100%

————————————————————————————-

Trailer v. Film: „The Banshees of Inisherin“ 

Bewertung des Trailers: B-

Kommentar: Martin McDonaghs neuer Film mit Colin Farrell und Brendan Gleeson

Wie oft schon im Kino gesehen: 0 x

Wahrscheinlichkeit, dass ich den Film anschaue: 100%

—————————————————————————————

Trailer v. Film: „Tár “ 

Bewertung des Teasers: A-

Kommentar: Todd Fields dritter Spielfilm, hier mit Cate Blanchett

Wie oft schon im Kino gesehen: 0 x

Wahrscheinlichkeit, dass ich den Film anschaue: natürlich, seine letzten beiden Filme liebe ich

Werbung

5 Gedanken zu “Vancouver – Film: „Emily the Criminal“

  1. Na das freut mich richtig. Ich liebe Aubrey Plaza ja und war schon total frustriert, dass Du sie nicht so mochtest. Hört sich genau nach was für mich an. Super, da freue ich mich drauf.
    Thomas Doherty , heiß, so so :))
    Mal wieder ein Film mit Colin Farrell und Brendan Gleeson zusammen. Interessant. Wieder ein Drama. Bin gespannt.

    Gefällt 1 Person

  2. Ich bin ein großer Fan von Aubrey Plaza. Die Sache mit ihren Augen, die du schwierig findest, finde ich großartig. 😉
    „Emily the Criminal“ ist nur einer von mehreren interessanten Filmen der Schauspielerin, den ich mir liebend gerne anschauen würde. Falls er denn jemals in Deutschland irgendwo gezeigt wird. Bei „Black Bear“ warte ich schon seit 2020 darauf.
    Aubreys absolute Glanzperformance hat sie für mich als durchgeknallte Lenny in der aus meiner Sicht absolut großartigen Serie „Legion“ (von Noah Hawley, mit Dan Stevens als zentraler Held) abgeliefert. Sie spielt in der kommenden 2. Staffel von „The White Lotus“ eine der Hauptrollen.

    Gefällt mir

    • Die Geschmäcker sind verschieden. :)) Eine gute Schauspielerin ist sie ja in jedem Fall. Ich bin leider gar kein Fan von Superhelden-Geschichten sonst hätte ich in „Legion“ vielleicht auch mal reingeschaut. Habe auch gelesen, dass sie in der zweiten Staffel von „The White Lotus“ mitspielt. Fand die 1. Staffel überbewertet, auch wenn ich manche Charaktere, wie die von Jennifer Coolidges und Murray Bartletts, großartig fand. Mal gucken, was die 2. für interessante neue Charaktere bringt, Jennifer Coolidge ist wohl auch wieder dabei.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..