Netflix – Film: „News of the World“


Ich habe mir folgenden Netflix-Film angeschaut:

„News of the World“ (dt. Filmtitel: „Neues aus der Welt“, in D. Seit dem 10.02.21 auf Netflix)  119 min western, adaptation

dir. Paul Greengrass  cast: Tom Hanks, Helena Zengel, Elizabeth Marvel, Bill Camp, Mare Winningham, Fred Hechinger, Ray McKinnon 

Im Jahr 1870 in Texas. Captain Jefferson Kyle Kidd (Tom Hanks) hat im amerikanischen Bürgerkrieg gekämpft. Jetzt zieht er in Texas von Stadt zu Stadt und verdient sein Geld damit, Nachrichten zu verlesen. Ausgewählte Nachrichten präsentiert er den zumeist Analphabeten der Städte in seinen abendlichen Lesungen. Eines Tages trifft er auf die 12-jährige nicht-englischsprechende Johanna (Helena Zengel). Sie wurde von den Kiowa aus ihrer deutschen Migranten-Familie entführt und von den Ureinwohnern großgezogen. Nun ist das Waisenmädchen auf sich allein gestellt. Captain Kidd nimmt sich ihrer an…

C+ (Wertung von A bis F) „News of the World“ basiert auf dem gleichnamigen Roman von Paulette Jilies. Es ist der neue Film des amerikanischen Autoren und Filmemachers Paul Greengrass („The Bourne Supremacy“, „United 93“). Nach Captain Phillips ist dies die zweite Zusammenarbeit von Paul Greengrass und Tom Hanks. 

Western brauchen generell die große Leinwand. Die Weite und die Landschaftsaufnahmen gehen auf einem kleinen Bildschirm unter. Es liegt jetzt schon eine Woche zurück, dass ich mir diesen Film angeschaut habe. Ich bedaure immer noch, ihn nicht im Kino gesehen zu haben, aber eigentlich nur der großen Bilder wegen. In Erinnerung bleibt mir, dass in dem üblichen Western-Tralala eine interessante Geschichte steckt. Die Geschichte nämlich, die der Filmtitel verspricht und in dem Film viel zu kurz kommt. Tom Hanks Charakter, Captain Kidd, hat nach dem Bürgerkrieg einen neuen Job. In dieser schwierigen Zeit in einem noch nicht wirklich vereinten Land reist er als eine Art Nachrichtenverkünder von Ort zu Ort und liest den Einwohnern der kleineren Städte die neuesten Nachrichten vor. Allein in dieser Profession sehe ich viel Potenzial, gute Charaktere und Geschichten rundherum zu bauen. In „News of the World“ geht es aber mehr darum, dass Captain Kidd eines Tages auf ein verstörtes Waisenmädchen trifft und sich um sie kümmert. Alles schon zig Mal gesehen. Schade, Tom Hanks gibt natürlich sein Bestes und das Mädchen (meine erste Begegnung mit der deutschen Kinderschauspielerin) macht ihre Sache auch ganz ordentlich. Den Hype um Helena Zengel kann ich jedoch nicht ganz nachvollziehen.

„News of the World“ ist für einige Oscar-Nominierungen im Gespräch, u.a. Bester Film, Beste Regie, Bester Hauptdarsteller (Tom Hanks), Beste Nebendarstellerin (Helena Zengel), Bestes adaptiertes Drehbuch und einige technische Kategorien. Update: News of the World“ wurde für 4 Oscars nominiert (Bester Ton, Bestes Szenenbild, Beste Filmmusik und Beste Kamera)

„News of the World“ ist am 25.12.20 in einigen amerikanischen Kinos gestartet. Seit dem 15.12.21 ist der Film als PVOD für $ 19,99 auf diversen Portale zu sehen. Außerhalb des amerikanischen Marktes wurden die Vertriebsrechte von Netflix erworben. Seit dem 10.02.21 ist der Film unter dem Filmtitel „Neues aus der Welt“ auch in Deutschland auf Netflix zu sehen. 

Trailer zu sehen:

5 Gedanken zu “Netflix – Film: „News of the World“

  1. Vielen Dank für deine Kritik. Wenn ich dich richtig verstehe, dann sind die Schwächen ein kleiner Bildschirm/TV und ein verhältnismäßig dünnes Drehbuch, richtig?

    Konnte der Film dich denn auch noch anders, vielleicht auf einer Meta-ebene unterhalten? Wie war die Chemie zwischen Hanks und Zengel? Hat das funktioniert oder eher nicht?
    Theoretisch könnte eine große Glotze 50 Prozent deiner Kritikpunkte ja „ausbessern“, oder?

    Gefällt 1 Person

    • Für mich ist es ein etwas besserer als mittelmäßiger Western.

      Eine große „Glotze“ habe ich, im Kino hätten die Bilder aber noch mal eine andere Kraft gehabt. Letztendlich kann aber auch eine große Leinwand aus einem durchschnittlichen kein Meisterwerk machen. Mein Beitrag zu dem Film bemängelt das nicht genutzte Potenzial des Nachrichtenverkünders in dieser Zeit. Gerne hätte ich etwas mehr zu seiner Arbeit erfahren. Wie er, warum, welche Nachrichten auswählt, die er dann abends der Allgemeinheit präsentiert. Was das mit ihm und auch einzelnen Menschen oder der Gesellschaft macht, da sehe ich doch viele Geschichten vor dem Auge. Der Mann war ja nicht nur zur Unterhaltung da, sondern hat zur Meinungsbildung der Menschen beitragen. Eine spannende Profession, wie ich finde. Letztendlich hat der Film das aber nur am Rande abgehandelt. Verschenktes Potenzial. Gut, ist eine Romanadaption. Sie wollten hier eine andere Geschichte erzählen. Wenn man schon einige Western gesehen hat, hat man die hier vorgetragene Geschichte in abgewandelter Form schon einige Male gesehen. Nett, aber Durchschnitt, daher habe ich auch nicht mehr darüber zu bemerken. Vielleicht gefällt er Dir ja wesentlich besser.

      Gefällt 1 Person

  2. Den Hype um Helena Zengel versteht man, wenn man „Systemsprenger“ gesehen hat.
    Den Film hier werde ich mir schon allein aufgrund des Genres sicher noch anschauen. So ganz falsch kann man es mit einem Hanks Filme ja nie treffen.

    Gefällt 1 Person

    • Ich mag Tom Hanks auch super gerne. Auch wenn nicht alle Filme gut sind, er ist es immer.

      Na ich meinte schon den Hype für ihre Performance in diesem Film. Sie wurde ja sogar von der amerikanischen Schauspielgilde nominiert, für ein Critic Choice Award und für einen Golden Globe. Und das relativ zeitgleich und unabhängig voneinander.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.