VOD – Film: „Lovers Rock“


Ich habe mir folgenden Film als Kaufvideo bei Amazon Prime Video angeschaut:

„Lovers Rock“ (in Deutschland seit dem 27.11.20 bei Amazon zu kaufen)  68 min  drama 

dir. Steve McQueen  cast: Amarah-Jae St. Aubyn, Shaniqua Okwok, Ellis George, Kedar Williams-Stirling, Micheal Ward, Dennis Bovell, Francis Lovehall

Im Jahr 1980 in London. Die Teenagerin Martha (Amarah-Jae St. Aubyn) trifft sich heimlich mit ihrer besten Freundin Patti (Shaniqua Okwok). Sie fahren zu dem Haus von Cynthia (Ellis George), dort soll nämlich heute eine Hausparty steigen… 

A- (Wertung von A bis F) „Lovers Rock“ ist ein eigenständiger Film der fünfteiligen Filmreihe „Small Axe“. Es ist der neue Film des britischen Filmemachers, Drehbuchautors, Filmproduzenten und Oscar-Gewinners Steve McQueen (Hunger, Shame, 12 Years a Slave, Widows). Wie heißt es am Ende des Films so schön: For all lovers and rockers

„Lovers Rock“ ist ein Film der Atmosphäre und Stimmung greifbar macht und ein Gefühl des Dabeiseins oder das Bedürfnis, dabeisein und auch feiern zu wollen vermittelt. Das Essen, die Joints, die Menschen, die Räume, den Garten – ich konnte alles förmlich riechen. Die Musik. hauptsächlich Reggae, hat mich mitgerissen. Ich habe mich zurückversetzt gefühlt in die Zeit, in der ich ausgiebig auf Parties gegangen bin. Ich kann mich daran erinnern, dass wir damals eigentlich nur für das Wochenende und die angesagtesten Parties und Clubs gelebt haben. Alles was dann zählte, war diese Nacht. Dunkel kann ich mich aber auch daran erinnern, dass neben den coolen Typen auch meistens – so wie hier – irgendwelche aufdringlichen oder aggressiven Männer auftauchten. Wenn irgendwas drohte, aus dem Ufer zu laufen, sind wir halt weiter gezogen. In „Lovers Rock“ ist es auch eine Nacht, eine heiße Partynacht. Ein Mädchen, Martha verliebt sich das erste Mal in dieser Nacht, mehr Handlung braucht es nicht. Das Haus, in der die Party stattfindet, wird fast schon als sicherer Ort stilisiert. Außerhalb dieser Location sehen sich die Schwarzen mit Rassismus konfrontiert oder im Fall einer jungen Frau sogar mit sexueller Übergriffigkeit. 

Steve McQueen schafft es, dass man sich als Zuschauer als Teil dieses Partygeschehens fühlt. Die Szene in der Janet Kays „Silly Games“ (selbstverständlich habe ich mir den Song gleich runtergeladen) ausgespielt wird und dann später von den Feierfreudigen einfach a cappella weitergesungen wurde, stand nicht im Drehbuch. McQueen hat aber erfreulicherweise die Kameras und die Mikros einfach draufgehalten. Dieser Musikmoment wird als einer der wahrhaftigsten in die Filmgeschichte eingehen.

Es gelingt dem Filmemacher mit „Lovers Rock“, ich hatte es bereits angesprochen, sämtliche Sinne anzusprechen, herausgekommen ist ein intensives Erlebnis. Ich bin froh, dass mich Steve McQueen mit auf diese Hausparty genommen hat. Der perfekte Film in der Corona-Zeit, in der ans Feiern nicht mal zu denken ist und darum ist er einer meiner Top Ten-Filme aus dem (Corona-) Jahr 2020

„Lovers Rock“ ist der zweite Film der „Small Axe“-Filmreihe. Die Geschichten in den Filmen drehen sich um schwarze Einwanderer aus der Karibik in Großbritannien. Sie spielen zwischen den Jahren 1969 und 1985. Die Filme dieser Anthologie-Serie wurden für das Fernsehen  produziert und waren einzeln in Großbritannien auf dem Sender der BBC dort auch zu sehen. In den Vereinigten Staaten waren die Filme über Amazon zu streamen. Es war nie geplant, die Filme ins Kino zu bringen. Entsprechend hat Amazon alle Filme zusammen als Miniserie für die Golden Globes und die SAGs eingereicht. Grundsätzlich (und bis sich irgendetwas hinsichtlich einer möglichen Filmpreis-Strategie ändert) ist „Lovers Rock“ bzw. dann die gesamte Filmserie für Emmys im Gespräch und nicht einzeln für die Oscars.

„Lovers Rock“ sollte ursprünglich auf dem Cannes Filmfestival 2020 seine Premiere feiern, das Filmfestival fand jedoch aufgrund der Corona-Pandemie nicht statt, der Film ist aber in der offiziellen Cannes-Film-Auswahl 2020. „Lovers Rock“ zusammen mit „Mangrove“ und „Red, White & Blue“ aus der Filmreihe „Small Axe“ wurden dann erstmalig auf dem New York Film Festival 2020 gezeigt. Die Filmreihe „Small Axe“ (aber auch alle Filme einzeln) sind auch in Deutschland seit dem 27.11.20 bei Amazon erhältlich. 

Teaser zu sehen:

Ein Gedanke zu “VOD – Film: „Lovers Rock“

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.