NYC – Film: „Columbus“


Ich war am 28.09.17 in New York und habe mir folgenden Film im Kino angeschaut:

 

„Columbus“ 104 min drama
dir. Kogonada cast: John Cho, Haley Lu Richardson, Parker Posey, Rory Culkin, Michelle Forbes

 

Jin (John Cho) lebt und arbeitet in Korea. Er ist in den U.S.A. aufgewachsen und gerade in Columbus, Indiana angekommen. Sein Vater wollte in der Stadt einen Vortrag über Architektur halten und liegt jetzt dort in einem Krankenhaus im Koma. Eines Tages lernt er Casey (Haley Lu Richardson) kennen, die junge Frau ist architekturbegeistert und wollte sich eigentlich den Vortrag von Jins Vater anhören. Sowohl Jins als auch Caseys Leben befindet sich gerade irgendwie in einer Sackgasse… .

 

A- (Wertung von A bis F) „Columbus“ ist das Spielfilmdebüt des südkoreanisch-amerikanischen Autors/Filmemachers Kogonada.

Der Protagonist sagt in dem Film, dass er durch die Situation mit seinem Vater zum Nichtstun verdammt ist, gezwungen ist, eine Pause vom Leben zu nehmen. Mit dem Film geht es dem Zuschauer ähnlich, allerdings aus einem wesentlich erfreulicheren Grund. „Columbus“ fordert einen auf, für einen Moment innezuhalten, runterzufahren und dem Zusammenspiel aus Design, Architektur, Musik (der Band Hammock) und der erzählten Geschichte zu folgen. Es passiert nicht viel in diesem Film, es ist aber sehr poetisch und schön.

Ich bin mir sicher, dass man von diesem Filmemacher noch einiges erwarten kann.

„Columbus“ wurde erstmalig auf dem Sundance Film Festival 2017 gezeigt. Der Film ist am 4.8.17 in zwei amerikanischen Kinos gestartet. Landesweit ist dieser Indie in nicht mehr als 63 amerikanischen Kinos zu sehen. Für Deutschland ist noch kein Kinostart bekannt.

Trailer zu sehen:

 

vorgeschaltete Trailer:

Trailer v. Film: „Take Every Wave: The Life of Laird Hamilton„
Bewertung des Trailers: B-
Kommentar: Dokumentation
Wie oft schon im Kino gesehen: 0 x
Wahrscheinlichkeit, dass ich den Film anschaue: mal gucken

Trailer v. Film: „Pearl Jam: Let´s Play Two„
Bewertung des Trailers: B-
Kommentar: Konzert-Dokumentation
Wie oft schon im Kino gesehen: 0 x
Wahrscheinlichkeit, dass ich den Film anschaue: mal gucken

Advertisements

2 Gedanken zu “NYC – Film: „Columbus“

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.