San Francisco – Film: „Tickled“


Ich war am 27.06.16 in San Francisco und habe mir folgenden Film im Kino angeschaut:

 

 

„Tickled“ 93 min documentary
dir. David Farrier, Dylan Reeve cast: David Farrier, Dylan Reeve

 

 

Der neuseeländische Reporter David Farrier ist immer auf der Suche nach bizarren Stories und stösst im Internet auf einen höchst seltsamen Kitzel-Wettbewerb. Es gibt zahlreiche Videos dieses „Sports“. Als er die amerikanische Produzentin Jane O´Brien Media kontaktiert und um ein Interview bittet, erhält er eine überraschend aggressive Email. Es bleibt auch nicht bei der einen Hassmail, bald bekommt David Farrier Drohungen. Den Journalisten macht das aber nur noch viel neugieriger…

 

 

C+ (Wertung von A bis F) Diese Dokumentation wird derzeit sehr gehypt. Ich musste mich natürlich davon überzeugen, ob der Film wirklich so sehenswert ist. Das Thema ist sicherlich sehr schräg, da gibt es junge, athletische und gut aussehende Männer, die sich von anderen attraktiven Männern fesseln und kitzeln lassen. Das Ganze soll keinerlei sexuellen Bezug haben – nee, ist klar. Es gibt schon wirklich seltsame Fetische. Jedem sei seiner gegönnt, solange sie damit keinem anderen Menschen bzw. keinem Tier schaden. SPOILER – ANFANG Hier geht es aber Drohungen und Erpressung und einem äußerst unangenehmen, regelrecht kranken und gefährlichen Menschen. Dieser Mensch (und mir war relativ schnell klar, welchem Geschlecht dieser angehören muss) schwimmt scheinbar im Geld und verhält sich so, als ob er sich dadurch alles erlauben kann. SPOILER – ENDE.

 
Vielleicht hätte mir der Film besser gefallen, wenn er professioneller inszeniert worden wäre. Mich nervte vor allen Dingen die Wackelkamera, viele Szenen wiederholen sich, ich fand einiges vorhersehbar und irgendwann langweilig. Gegen Ende der Dokumentation führt der Reporter ein Telefonat – das ist in meinen Augen die beste Szene.

 
„Tickled“ wurde erstmalig auf dem Sundance Film Festival 2016 gezeigt.

Trailer zu sehen:

vorgeschaltete Trailer:

Trailer v. Film: „Don´t Think Twice„
Bewertung des Trailers: B-
Kommentar: Komödie
Wie oft schon im Kino gesehen: 0 x
Wahrscheinlichkeit, dass ich den Film anschaue: mal gucken

Trailer v. Film: „Our Little Sister„
Bewertung des Trailers: C+
Kommentar: japanischer Film
Wie oft schon im Kino gesehen: 1 x
Wahrscheinlichkeit, dass ich den Film anschaue: eher nicht

Trailer v. Film: „Wiener-Dog„
Bewertung des Trailers: B*
Kommentar: Todd Solondz´neuer Film mit Greta Gerwig, Tracy Letts, Ellen Burstyn, etc.
Wie oft schon im Kino gesehen: 1 x
Wahrscheinlichkeit, dass ich den Film anschaue: 100%

Trailer v. Film: „Absolutely Fabulous: The Movie„
Bewertung des Trailers: B+
Kommentar: Ich war nie Fan von „Ab Fab“, aber der Trailer ist wirklich gut.
Wie oft schon im Kino gesehen: 1 x
Wahrscheinlichkeit, dass ich den Film anschaue: vielleicht

 
Trailer v. Film: „Eat That Question: Frank Zappa in His Own Words„
Bewertung des Trailers: B*
Kommentar: Dokumentation über den Musiker
Wie oft schon im Kino gesehen: 0 x
Wahrscheinlichkeit, dass ich den Film anschaue: 100%

 

2 Gedanken zu “San Francisco – Film: „Tickled“

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.