VOD – Film: „Z for Zachariah“


Folgenden Film habe ich mir als Leihvideo über (iTunes U.S.) angeschaut:

„Z for Zachariah“ 98 min sci-fi, drama, adaptation
dir. Craig Zobel cast: Margot Robbie, Chris Pine, Chiwetel Ejiofor

Ein nuklearer Krieg hat einen großen Teil der Menschheit ausgelöscht. Die gottesfürchtige Ann Burden (Margot Robbie) wohnt mit ihrem Hund Faro in einer strahlungsfreien Zone. Eines Tages entdeckt sie einen weiteren Überlebenden (Chiwetel Ejiofor). Sie beobachtet ihn dabei, wie er in einen kontaminierten Teich springt. Ihre Warnung kommt zu spät, der Mann erkrankt an dem radioaktiv verseuchten Wasser. Ann nimmt ihn zu sich und pflegt ihn bis er wieder gesund ist. Es entwickelt sich langsam eine Beziehung zwischen den Beiden….bis Caleb (Chris Pine) auftaucht.

D+ (Wertung von A bis F) „Z for Zachariah“ basiert auf dem gleichnamigen Roman von Robert C. O´Brien aus dem Jahr 1974. Es ist ein Film des amerikanischen Regisseurs Craig Zobel, der vor einigen Jahren mit dem interessant verstörenden Film Compliance meine Aufmerksamkeit erregte.

In der Erzählung des Science-Fiction-Romans gab es nur zwei Charaktere. Auch wenn ich den Roman nicht gelesen habe, erzählt er offensichtlich eine ganz andere Geschichte. Im Film richtet sich das Hauptaugenmerk letztlich auf die Dreiecks-Romanze, die ich so schreiend langweilig wie vorhersehbar fand. Und dabei mag ich grundsätzlich solche Kammerspiele und von Misstrauen geprägte Wie-würde-ich-reagieren-Situationen. Ich weiß nicht, was hier schief gegangen ist. Zwei der drei Schauspieler, Margot Robbie (The Wolf of Wall Street) und Chiwetel Ejiofor (12 Years a Slave) konnten mich bereits in der Vergangenheit von ihrem Talent und ihrer Ausdrucksstärke überzeugen. Auch wenn ich die beiden in diesem Film nicht wirklich gut besetzt fand, sind sie keinesfalls Schuld an dem Filmdebakel.

Würde das Drehbuch eine fesselndere Geschichte hergeben und die Charaktere etwas sympathischer sein, hätte ich mit mindestens einer Figur mitfühlen und mitfiebern können. So bleibt mir nur einen, von der Prämisse ähnlichen Film, den hochspannenden The Survivalist zu empfehlen.

„Z for Zachariah“ wurde erstmalig auf dem Sundance Film Festival 2015 gezeigt. Der Film wurde am 28.08.15 in 29 amerikanischen Kinos gestartet und zeitgleich auf den Video on Demand-Portalen zur Verfügung gestellt.

Trailer zu sehen:

2 Gedanken zu “VOD – Film: „Z for Zachariah“

  1. Und das trotz so relativ guter Bewertungen.
    Aber okay, er wäre wahrscheinlich noch schlechter, wäre Amanda Seyfried nicht noch abgesprungen :))
    Ich finde Chris Pine problematisch. In Star Trek ist er in Ordnung, aber ansonsten halte ich ihn nicht für besonders talentiert.

    Liken

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.