VOD – Film: "Frank"


Ich habe mir folgenden Film als Leihvideo über iTunes (U.S.) angeschaut:

„Frank“ (dt. Kinostart: 27.08.15) 95 min drama, comedy
dir. Lenny Abrahamson cast: Domhall Gleeson, Maggie Gyllenhaal, Michael Fassbender, Scoot McNairy

Musik bestimmt Jons (Domhnall Gleeson) Leben. Immer hat er Ideen für neue Songs. Durch Zufall lernt er Don (Scoot McNairy) kennen. Er ist der Manager der Band Soronprfbs, die noch am selbigen Abend ein Konzert geben. Da deren Keyboarder ausgefallen ist, macht er Jon den Vorschlag, einzuspringen. Gebongt. Als er am Abend zum Gig auftaucht, lernt er eine ziemlich schräge Truppe kennen. Der Bandleader Frank (Michael Fassbender) hat die ganze Zeit ein riesigen Pappmaché-Karton auf seinem Kopf. Jon bekommt das Angebot, mit diesen Exzentrikern nach Irland zu fahren.

B (Wertung von A bis F) „Frank“ wurde von der Kunstfigur Frank Sidebottom inspiriert. Der mittlerweile verstorbene britische Komiker Chris Sievey hat diese Figur im Jahr 1984 ins Leben gerufen.

„Frank“ ist ein schräger Film, es ist eine schräge Geschichte und es sind auch schräge Songs – manchmal verstörend schräg, manchmal schön schräg. Nicht selten hatte ich das Gefühl, die Schauspieler aus nächster Nähe zu beobachten. Der Film hat etwas sehr Intimes. Besonders die Beziehung von Domhnall Gleeson und Maggie Gyllenhaals Charakteren fand ich amüsant.

„Frank“ entspricht nun nicht gerade meiner Idealvorstellung von einem Film mit Michael Fassbender (Hunger, Shame, 12 Years a Slave). Es grenzt für mich an Verschwendung, dass er beinahe die ganze Zeit dieses Pappmaché-Dings auf dem Kopf hat. Das Einzige was einem von Michael Fassbender bleibt, ist tatsächlich sein Körper und seine tolle Stimme und Sprache (hier singt sogar – und gar nicht so übel – und in einer Szene spricht er sogar Deutsch) Gegen Ende des Films sieht man den attraktiven Schauspieler aber dann dankenswerterweise mal ohne seine Maskierung.

„Frank“ wurde erstmalig auf dem Sundance Film Festival 2014 gezeigt.

„Frank“ ist für folgende Oscar-Nominierungen im Gespräch: Bester Nebendarsteller (Michael Fassbender)

Trailer zu sehen:

2 Gedanken zu “VOD – Film: "Frank"

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.