D.C. – Film: "The Great Beauty"


Ich war am 6.1.14 in Washington und habe mir im Kino angeschaut:

„The Great Beauty“ (dt. Titel: „La Grande Bellezza – die große Schönheit“, Originaltitel: „La Grande Bellezza“, dt. Kinostart war der 25.07.13) 142 min drama, comedy
dir. Paolo Sorrentino cast: Toni Servillo, Carlo Verdone, Sabrina Ferilli, Carlo Bucciorosso

Als Jep Gambadella (Toni Servillo) noch sehr jung war, hat er einen Roman geschrieben. Dafür hat er zahlreiche Preise gewonnen hat und ist reich und berühmt geworden. Er hat nie wieder einen Roman geschrieben, arbeitet aber als Journalist und hat sein ganzes Leben rauschende Feste mit der römischen Oberschicht gefeiert. Mittlerweile ist er von diesem Leben gelangweilt und auch von der Oberflächlichkeit, die ihn umgibt. Vielleicht sollte er etwas in seinem Leben ändern. Sein 65. Geburtstag bietet einen guten Anlass, um über sein Leben nachzudenken…

A- (Wertung von A bis F) „The Great Beauty“ ist ein Film, der einem auf poetische Weise zeigt, wie ein italienischer Lebemann mittlerweile gelangweilt von dauernden Partyleben und oberflächlichen Menschen und Gesprächen ist. Das einzigartige Rom bietet die Kulisse für zahlreiche skurrile Begegnungen und surreale Momente. Es sind die wunderschönen Bilder, die mir nicht mehr aus dem Kopf gehen wollen. Es ist aber auch dieser ausdrucksstarke Protagonist, der einem seine Welt zeigt und in einer großartigen Szene einer Freundin sagt, was er wirklich von ihr denkt. Alleine die Szenen auf Jeps traumhafter Dachterrasse lassen mich erahnen, wie diese römische Oberschicht tickt.

Ich war nun auch bereits einige Male privat in der ewigen Stadt, noch während des Films, habe ich das dringende Verlangen verspürt, sofort einen Städtetrip nach Rom zu buchen.

„The Great Beauty“ ist in meiner Top Ten für Filme aus dem Jahr 2013 gelandet.

Ich habe den Film in der italienischen Originalfassung mit englischen Untertiteln gesehen.

„The Great Beauty“ wurde erstmalig auf dem Cannes Film Festival 2013 gezeigt. Er lief in Cannes im Wettbewerb, dieser Film hätte gewinnen müssen und nicht „Blue is the Warmest Color“.

„The Great Beauty“ hat den Europäischen Filmpreis gewonnen und wurde von Italien für die Kategorie Bester fremdsprachigen Film bei den Oscars eingereicht. Der Film hat es sogar in die sogenannte shortlist geschafft. Vor zwei Tagen hat er überraschenderweise den Golden Globe Award für den besten fremdsprachigen Film gewonnen. In zwei Tagen werden die Oscar-Nominierungen bekannt gegeben und ich drücke die Daumen, dass The Great Beauty unter die letzten Fünf gelangt ist und mit einer Oscar-Nominierung belohnt wird.

Trailer zu sehen:

vorgeschaltete Trailer:

Trailer v. Film: „Gloria“
Bewertung des Trailers: B
Kommentar: Wurde von Chile für die nächsten Oscars (bester fremdsprachiger Film) eingereicht. Weiß nicht, es könnte sein, dass mir die Hauptdarstellerin auf die Nerven geht.
Wie oft schon im Kino gesehen: 3 x
Wahrscheinlichkeit, dass ich den Film anschaue: 100%, wenn er für den Oscar nominiert wird

Trailer v. Film: „The Past“
Bewertung des Trailers: B-
Kommentar: französisches Drama von dem iranischen Regisseur Asghar Farhadi mit Bérénice Bejo. Ich mochte den vielgelobten Vorgängerfilm von Asghar Farhadi „A Separation“ schon nicht. „The Past“ hat es nicht in die sogenannte shortlist der Academy geschafft.
Wie oft schon im Kino gesehen: 0 x
Wahrscheinlichkeit, dass ich den Film anschaue: weiß nicht

Trailer v. Film: „Visitors“
Bewertung des Trailers: B
Kommentar: neuer Film von Godfrey Reggio
Wie oft schon im Kino gesehen: 0 x
Wahrscheinlichkeit, dass ich den Film anschaue: 100%, glaube ich

Trailer v. Film: „If You Buildt It“
Bewertung des Trailers: C
Kommentar: Dokumentation über ein Schulprojekt
Wie oft schon im Kino gesehen: 0 x
Wahrscheinlichkeit, dass ich den Film anschaue: 0%

4 Gedanken zu “D.C. – Film: "The Great Beauty"

  1. Da konnte ich mich nicht zu überwinden. Men Liebster wollte mich am Sonntag mit reinnehmen, aber ich glaube, das ist kein Film für mich. Ich mochte die Trailer schon nicht.
    Vielleicht kann er mich ja irgendwann zur DVD zwangsverpflichten :))

    Liken

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.