San Francisco – Film: "Prince Avalanche"


Ich war am 10.08.13 in San Francisco und habe mir im Kino angeschaut:

„Prince Avalanche“ (dt. Kinostart: 26.09.13) 94 min drama, comedy
dir. David Gordon Green cast: Paul Rudd, Emile Hirsch

1988 in Texas. Ein Jahr zuvor sind große Flächen des texanischen Waldes niedergebrannt. Die wenig befahrenen Straßen, die durch diese Wälder führen, sind immer noch in keinem guten Zustand. Die Straßenarbeiter Alvin (Paul Rudd) und Lance (Emile Hirsch) wurden beauftragt, neue Leitpfosten aufzustellen und die Fahrbahnmarkierung zu erneuern. Die beiden zelten im Freien. Während Alvin die Stille geniesst und versucht einen klaren Kopf zu bekommen, langweilt sich Lance zu Tode…

C+ (Wertung von A bis F) „Prince Avalanche“ basiert lose auf dem isländischen Film „Either Way“.

Ich konnte mit diesem Film wenig anfangen. Eigentlich passiert den ganzen Film über gar nichts. Die nicht vorhandene Handlung wäre aber noch nicht so schlimm gewesen, wenn die Charaktere nicht so einschläfernd und wenigstens die Dialoge originell gewesen wären.

Zwangsläufig bin ich irgendwann gedanklich abgedriftet. Eigentlich musste ich sogar aufpassen, nicht einzuschlafen. Wieweit ich vom Leinwandgeschehen dann weg war, zeigte sich daran, dass ich mich bei einer Szene plötzlich wunderte, warum Jack Black jetzt Emile Hirschs Rolle spielt. Beim genaueren Hinsehen habe ich dann natürlich festgestellt, dass es immer noch Emile Hirsch ist – er hat aber hier eine frappierende Ähnlichkeit mit Jack Black (als er noch etwas jünger war).

Geringfügig interessanter wird der Film immer, wenn andere Figuren ins Spiel kommen. Die Szene mit der Dame mit dem roten Hut fand ich beinahe rührend. Sie taucht aber erneut auf und das hat für mich im Gesamten keinen Sinn ergeben.

Erfrischend war es, Paul Rudd mal so ganz anders zu sehen, auch wenn er nicht unattraktiver hätte ausschauen können. Sein Alvin ging mir jedoch unfassbar auf die Nerven, wie mir alle Neurotiker irgendwann auf die Nerven gehen.

Bedauerlicherweise ist der Film auch noch viel zu lang – zumindest kam es mir so vor.

„Prince Avalanche“ wude erstmalig auf dem Sundance Film Festival 2013 gezeigt.

Trailer zu sehen:

Im Opera Plaza Cinema wurden vor diesem Film keine Trailer gezeigt.

2 Gedanken zu “San Francisco – Film: "Prince Avalanche"

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.