NYC – Film: "Prometheus – IMAX-3D"


Ich war am 11.06.12 in New York und habe mir im Kino angeschaut:

„Prometheus – IMAX-3D“ (dt. Titel: „Prometheus – Dunkle Zeichen, dt. Kinostart: 09.08.12) 123 min sci-fi, fantasy
dir. Ridley Scott cast: Noomi Rapace, Michael Fassbender, Charlize Theron, Idris Elba, Guy Pearce, Logan Marshall-Green, Sean Harris

Die Weyland Corporation hat eine Forschergruppe beauftragt, nach den Ursprüngen menschlichen Lebens zu suchen. Im Jahr 2093 erreicht das Raumschiff PROMETHEUS einen fremden Planeten…

B (Wertung von A bis F) Im besten Fall wird in einem gelungenen Sci-Fi-Film eine irgendwie einleuchtende Geschichte erzählt und der Regisseur schafft es, mit seinen gestalterischen Ideen, den Zuschauer in eine ganz andere Welt zu versetzen. Für mich funktioniert „Prometheus“ weil Ridley Scott hier eine so großartig-düstere eigene Welt kreiert hat, in die ich komplett eintauchen konnte. Die Handlung hat Potenzial, wirft aber zu viele Fragen auf. Auf der einen Seite ist der Verlauf der Geschichte vorhersehbar, auf der anderen Seite ergeben einige Dinge (auch das Verhalten bestimmter Charaktere oder der Aliens) keinen Sinn. Manches hätte besser erklärt werden können und vielleicht sogar müssen. „Prometheus“ lässt Raum für Interpretationen, mir war die Story aber etwas zu dünn und auch hätte ich gerne etwas mehr Hintergrundwissen über einzelne Charaktere gehabt.

Ridley Scott („Alien“, „Blade Runner“, „Thelma & Louise“, „Gladiator“) hatte mehrfach betont, dass „Prometheus“ kein Prequel zu „Alien“ ist. Ridley Scotts erster Sci-Fi-Film seit mehr als dreissig Jahren erinnert aber schon sehr an „Alien“. Den muss ich mir tatsächlich demnächst noch einmal anschauen.

Der Androide David ist für mich die interessanteste Figur, auch wenn diese Figur nicht immer logisch agiert. Michael Fassbender ist dieser Roboter David. Unglaublich mit welcher Leichtigkeit er alle anderen Schauspieler an die Wand spielt. Gerade zu Beginn hat er eine Szene, die mich unweigerlich an eine meiner Lieblingsszenen in dem großartigen Wall-E  erinnert.

Noomi Rapaces Charakter Elizabeth Shaw ist nun eigentlich die Filmfigur, die einen durch den Film führt. Der Glaube ist ein großes Thema für Elizabeth Shaw, glaubwürdig fand ich ihre Figur nicht immer. Mir ist sie aber auch nicht wirklich sympathisch, was auch daran liegen mag, dass ich Noomi Rapace absolut farb- und ausdruckslos und uninteressant finde. Ich hätte mir hier eine andere Schauspielerin gewünscht. Noomi Rapace ist für mich ein Schwachpunkt des Films, auch wenn ihr Filmcharakter für mich eine der besten Filmszenen in „Prometheus“ hat. Logan Marshall-Green, der hier den Partner von Noomi Rapaces Charakter spielt, fand ich hingegen überzeugend.

Auch hat mir, wie eigentlich immer, Charlize Theron gefallen.

Guy Pearce habe ich zugegebenermassen gar nicht erkannt, ich weiss nicht, wie viel schlechtes Make-Up sie ihm ins Gesicht gekleistert haben.

„Prometheus“ ist visuell atemberaubend. Der Film wurde in 3D gedreht und ich halte es für unverzichtbar, ihn auch in der 3D-Fassung zu sehen. Es gibt kaum einen Film, bei dem sich diese Technologie so sehr auszahlt wie bei „Prometheus“. Man sollte diesen Film in der bestmöglichen Qualität sehen, ich habe „Prometheus“ in der IMAX-3D-Fassung gesehen und diese Mehrausgabe hat sich definitiv gelohnt.

Ganz sicher wird es mindestens einen weiteren Teil von „Prometheus“ geben.

Trailer zu sehen:

vorgeschaltete Trailer:

Trailer v. Film: „Savages“ (nicht in IMAX/3D gezeigt)
Bewertung des Trailers: B+
Kommentar: Oliver Stones neuer Thriller mit Blake Lively, Uma Thurman, Salma Hayek, Benicio del Toro und John Travolta
Wie oft schon im Kino gesehen: 0 x
Wahrscheinlichkeit, dass ich den Film anschaue: 100%

Trailer v. Film: „Flight“ (nicht in IMAX/3D gezeigt)
Bewertung des Trailers: B-
Kommentar: Robert Zemeckis neuer Film mit Denzel Washington, Don Cheadle, John Goodman und Melissa Leo. Bei Flugzeugfilmen bin ich grundsätzlich dabei.
Wie oft schon im Kino gesehen: 0 x
Wahrscheinlichkeit, dass ich den Film anschaue: 100%

Trailer v. Film: „The Watch“ (nicht in IMAX/3D gezeigt)
Bewertung des Trailers: C
Kommentar: Sci-Fi-Komödie mit Ben Stiller, Vince Vaughn, Jonah Hill und Seth Rogen.
Wie oft schon im Kino gesehen: 0 x
Wahrscheinlichkeit, dass ich den Film anschaue: 40%

Trailer v. Film: „Abraham Lincoln: Vampire Hunter“ (nicht in IMAX/3D gezeigt)
Bewertung des Trailers: B (neuer Trailer)
Kommentar: 3D-Horrorfilm von Timur Bekmambetov, Der neue Trailer ist wesentlich besser als der erste.
Wie oft schon im Kino gesehen: 2 x
Wahrscheinlichkeit, dass ich den Film anschaue: 20%

Trailer v. Film: „The Dark Knight Rises“ (enttäuschenderweise nicht in IMAX gezeigt)
Bewertung des Trailers: A-
Kommentar: Christopher Nolans neuestes Batman-Abenteuer mit ganz vielen Guten und Anne Hathaway…Das ist ein Film, den ich in unbedingt in der IMAX-Fassung gucken muss und werde.
Wie oft schon im Kino gesehen: 3 x
Wahrscheinlichkeit, dass ich den Film anschaue: 100%

Trailer v. Film: „The Amazing Spider-Man“ (in 3D)
Bewertung des Trailers: B (neuer Trailer)
Kommentar: Ich bin ja nie so der Fan von Spidey gewesen, Tobey Maguire fand ich aber schon gut in der Rolle. Andrew Garfield und Emma Stone – ich weiß immer noch nicht…
Wie oft schon im Kino gesehen: 2 x
Wahrscheinlichkeit, dass ich den Film anschaue: 50%

Trailer v. Film: „Frankenweenie“ (in 3D)
Bewertung des Teasers: A-
Kommentar: Nachdem ich mir „Dark Shadows“ lieber erspart habe, werde ich mir diesen Stop-Motion-Animationsfilm von Tim Burton aber sicherlich ansehen.
Wie oft schon im Kino gesehen: 1 x
Wahrscheinlichkeit, dass ich den Film anschaue: 100%

9 Gedanken zu “NYC – Film: "Prometheus – IMAX-3D"

  1. Das klingt irgendwie vertraut. Ridley als perfekter Welten-Erschaffer, aber beim Drehbuch hapert’s dann ein wenig. Ich freu mich trotzdem drauf. IMAX haben wir in Frankfurt leider nicht, aber 3D merk ich mir schon mal vor 🙂

    Liken

  2. Ach was, schwaches Drehbuch, schwache Rapace – egal ich freu mich und B ist bei Dir ja auch nicht soo schlecht :))
    IMAX *knirsch mit den Zähnen* ist so teuer… aber gut, wenn Du das sagst werde ich mal in den sauren Apfel beißen (Getränke nehme ich aber mit :)) ).

    „Savages“ komische Darstellermischung.
    Also ich bin wirklich gespannt, wie der „Abraham Lincoln: Vampire Hunter“ sein wird. Ich werde Dir dann berichten was Du verpasst hast :))

    Liken

  3. Genau, B ist eine gute Bewertung. Ich stand auch kurz davor, ein B+ zu vergeben, aber ein B trifft es besser.

    Ich war in einer Vorstellung vor 12 Uhr mittags und daher war die IMAX-3D-Fassung nur 13 Dollar, weiss nicht, was ich sonst gezahlt hätte. Klar ist das teuer, aber der Film war auch sehr teuer und bei ihm sieht man tatsächlich auch wo das Geld steckt.

    🙂 Stimmt, komische Darstellermischung. Travolta sieht schlimm aus, finde ich.

    Ja, guck Du mal Deinen Vampirjäger Abraham Lincoln. :)) Wenn Du ab 9 Punkte vergibst, gucke ich ihn mir auch an. Versprochen. 🙂

    Liken

  4. Hab den Film gestern gesehen und stimme da mit flightattendant überein. Der Film ist gut und visuell teilweise echt ein Fest, aber ich hatte von der Story mehr erwartet, obwohl der Erklärungsansatz für den Ursprung der Menschheit was hat und das Drehbuch aus meiner Sicht über den Durchschnitt hebt.

    Witzig fand ich einige Szenen, die sich auf „Alien“ und „Aliens“ beziehen. Oh, und die Sache mit der biochemischen Transformation (hihi, also etwas „Unerfreuliches“ in sich wachsen haben, ohne dass man vorher nen Facehugger abbekam), die tobe78 damals im Hinblick auf die neue Szene im „Director’s Cut“ von „Alien“ erwähnt hat, kommt auch vor (urgs, umständlicher Satz xD).

    Haha, die letzten 7 Tage waren quasi meine „Charlize Theron“-Woche. Erst Snow White, dann „Young Adult“ im Flieger und nun „Prometheus 3D“. Hmmmm, gibt Schlimmeres als eine Woche mit ihr zu verbringen… ;D

    Liken

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.