Fernsehen: "Dexter, Staffel 6"


Die komplette Staffel folgender Showtime-Serie habe ich mir angeschaut:

„Dexter, Staffel 6“ 12 x approx. 50 min crime, drama, suspense
dir. John Dahl, SJ Clarkson, Stefan Schwartz, Romeo Tirone, Ernest Dickerson, Seith Mann, Michael Lehmann cast: Michael C. Hall, Jennifer Carpenter, Desmond Harrington, Colin Hanks, C.S. Lee, Lauren Vélez, David Zayas, James Remar, Aimee Garcia, Edward James Olmos, Molly Parker, Mos Def

Dexter Morgan (Michael C. Hall) ist Blutspurexperte bei der Polizei von Miami. Seit frühester Kindheit hat er mörderische Fantasien, die er in einem nächtlichen Parallel-Alltag in die Tat umsetzt. Er tötet ausschließlich Menschen, die dem amerikanischen Rechtssystem entkommen sind oder zu gering bestraft sind. Der alleinerziehende Vater Dexter will seinem zweijährigen Sohn Harrison natürlich die beste Schulbildung ermöglichen. Es ist Zeit, dass der Junge in die Vorschule kommt, warum nicht in eine katholische? Auf einmal wird Dexter mit der Frage konfrontiert, warum er nicht gläubig ist. Harrison hat mit Jamie (Aimee Garcia), der Schwester von Angel Batista (David Zayas), ein neues Kindermädchen. Quinn (Desmond Harrington) macht seiner Freundin Debra (Jennifer Carpenter) einen Heiratsantrag. Schließlich wird die Miami Metro Police zu einem ungewöhnlichen Tatort gerufen und bekommt es mit einem religiösen Mörderpaar zu tun. Auf den Leichen und/oder dem Tatort wurden Symbole aus dem Neuen Testaments hinterlassen…

D+ (Wertung von A bis F) Für mich ist es ganz eindeutig, die sechste Staffel von „Dexter“ ist definitv die schlechteste. Was ich persönlich für unmöglich gehalten habe, sie ist sogar schlechter als die dritte Staffel und zwar mit Abstand.

Ich habe jetzt sechs Staffeln von „Dexter“ gesehen. Rückblickend ist die vierte meine Lieblingsstaffel, gefolgt von der ersten, zweiten und fünften. Bei Dexter sind ja beinahe alle Hauptcharaktere und die entsprechenden Schauspieler großartig, um das unter Beweis zu stellen brauchte es nur eine Staffel. Dexter selbst ist natürlich, nach wie vor, eine der interessantesten Serienfiguren, die jemals erfunden wurden. Wo liegt also das Problem bei der sechsten Staffel? Eindeutig bei den Autoren, das Staffeldrehbuch ist eine Katastrophe. Das Thema Glauben und Religion spielt hier eine dominante Rolle, das geht sichtlich Dexter (mir aber auch) auf die Nerven.

Also zusammenfassend funktioniert die sechste Staffel nicht a) weil sich der sympathische Serienmörder Dexter Morgan auf einmal damit auseinandersetzen muss, warum er nicht gläubig ist, b) das Thema Glauben und Religion überhaupt eine viel zu große Rolle spielt, c) die religiösen Serienmörderfiguren (Doomsday Killer – DDK), höflich gesagt, nicht überzeugen können und diese Serienmörder-Story auch allgemein langweilig ist und d) weil die Autoren der Meinung waren, sie müssten die geliebten Serienfiguren (Quinn, LaGuerta und zum Schluss auch ganz schlimm Debra) in eine Richtung weiterentwickeln lassen, die ihnen keiner so richtig abnehmen kann bzw. die absolut lächerlich ist.

Das DDK-Serienmörderpaar wird von Professor James Gellar (Edward James Olmos) und seinem Studenten Travis Marshall (Colin Hanks) verkörpert. Übrigens kein Spoiler weil es schon in der ersten Episode gezeigt wird. Colin Hanks spielt also einen Serienmörder. Ich bin nicht mal sicher, ob ich seinem Vater Tom Hanks (einem zweimaligen Oscar-Gewinner) abnehmen würde, dass er einen Serienmörder überzeugend spielen kann. Was ist bloss mit Familie Hanks los? Vater Tom macht nur noch Filme, die man sich nicht anschauen kann und sein Sohn Colin (der aussieht wie der Papa mit Mitte 20) nimmt Rollen an, bei denen man klar erkennen kann, dass er das Talent offenbar doch nicht geerbt hat.

Irgendwann im Laufe der sechsten Staffel wird die Figur Louis eingeführt, bei der man davon ausgehen kann, dass er für die nächste Staffel von Bedeutung sein wird.

Die sechste Staffel endet erwartungsgemäss mit einem Knaller. Staffel 7 und sogar auch 8 sind bereits in Auftrag gegeben worden. Im Moment bin ich etwas unschlüssig, ob ich eine meiner ehemaligen Lieblingsserien weitergucken möchte.

Trailer zu sehen:

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.