TV – Serie: "Homeland, Staffel 1"


Ich habe mir die komplette Staffel von folgender Showtime-Serie angeschaut:

„Homeland, Staffel 1“ (die erste Staffel wird seit dem 3.2.2013 auf SAT1 ausgestrahlt) 12 x approx. 55 min thriller, drama
dir. Michael Cuesta, Daniel Attias, Jeffrey Nachmanoff, Clark Johnson, Brad Turner, Tucker Gates, Guy Ferland cast: Claire Danes, Damian Lewis, Morena Baccarin, David Harewood, Diego Klattenhoff, Mandy Patinkin, Morgan Saylor, Jamey Sheridan, Sarita Choudhury, Chris Chalk, Amy Hargreaves

Der Terroranschlag vom 11. September 2001 liegt zehn Jahre zurück und hat tiefe Wunden gerissen. Carrie Mathison (Claire Danes) arbeitet als Agentin für die CIA. In Bagdad hat gerade eine amerikanische Spezialeinheit den totgeglaubten U.S.-Marine Nicholas Brody (Damian Lewis) aus den Fängen von al-Qaida befreit. Nach acht Jahren Kriegsgefangenschaft kommt Brody traumatisiert wieder zurück in die Heimat und wird in den Vereinigten Staaten als Kriegsheld gefeiert. Bei ihrem letzten Einsatz im Irak hat Carrie von einer ihrer Quellen erfahren, dass das Terrornetzwerk al-Qaida einen amerikanischen Kriegsgefangenen „umgedreht“ hat. Er soll jetzt für al-Qaida arbeiten. Carrie geht davon aus, dass dieser Kriegsgefangene Brody ist und versucht, auf unkonventionelle Weise, Beweise gegen ihn zu sammeln. Arbeitet Brody tatsächlich jetzt für den Top Terroristen Abu Nazir (Navid Negahban) und plant ein Attentat in den U.S.A? Weder ihr ehemaliger Vorgesetzte und Vertrauter Saul (Mandy Patinkin), noch ihr oberster Chef David Estes (David Harewood) wollen Carrie richtig Glauben schenken. Außerdem leidet Carrie noch unter psychischen Problemen….

A- (Wertung von A bis F) Die amerikanische TV-Serie „Homeland“ basiert auf der israelischen TV-Serie „Hatufim“ („Prisoners of War“)

Als die Serie in den U.S.A. im Fernsehen ausgestrahlt wurde, habe ich die doch sehr vielversprechende Pilot-Folge gesehen, dann habe ich noch bei drei, nicht aufeinanderfolgenden, Episoden reingeschaut, ohne die Charaktere im Einzelnen zu kennen und die Zusammenhänge genau zu verstehen. Auch wenn ich nur kurz in die Serie reingeschaut habe, wusste ich, dass das ganz meine Serie ist. Wenn ich erst einmal angebissen habe, dann muss ich mir selbstverständlich die komplette Staffel hintereinander anschauen. Mit dem Ende der Folge 3 war mir klar, dass „Homeland“ eine „A“ Bewertung bekommt.

„Homeland“ ist eine exzellente Verschwörungsthriller-Serie, die mit uramerikanischen Ängsten spielt und bei der man wahrscheinlich Verständnis für die amerikanische Seele haben muss.

Die Serie funktioniert auf der Basis, dass der Zuschauer immer etwas mehr weiß. Zu keinem Zeitpunkt weiß er aber was genau, was vor sich geht. Es gibt einen bekannten Terroristen (Abz Nazir), aber ist überhaupt ein Anschlag in den U.S.A. geplant? Ist Brody der heimgekehrte traumatisierte Kriegsgefangene oder mittlerweile ein Terrorist? Irgendetwas verbirgt er. Man fragt sich auch bei einigen anderen Charakteren was in deren Köpfen vorgeht. Man erfährt schnell, dass Carrie psychische Probleme hat, aber bildet sie sich alles nur ein? Mich hat die Story auch manchmal an einen meiner Lieblingsthriller („Arlington Road“) erinnert. Ein Terrorist in den eigenen Reihen? Ich liebe dieses Thema.

Jede Folge enthält mindestens eine überraschende Enthüllung bzw. eine unerwartete Wendung. Dabei haben die Autoren einen guten Job gemacht und auch den Plot nicht zu verkompliziert. Man fragt sich oft genug wer jetzt auf der guten und wer auf der bösen Seite steht. Die amerikanische Regierung und die CIA sind ganz sicherlich nicht nur gut und in der Serie mit Sicherheit nicht die Sympathieträger.

Carrie, gespielt von Claire Danes, ist die Sympathieträgerin der Serie. Sie ist „Homeland“, ihre persönlichen Schwierigkeiten, ihre Gedanken, ihre Paranoia, ihre Arbeitsweise und psychischen Probleme machen ihre Figur sehr interessant. Die ganze Zeit ist man als Zuschauer bei ihr und gerade in den letzten beiden Episoden leidet man förmlich mit ihr. Ohne einen undurchschaubaren Charakter an dem sich Carrie hochzieht, wäre natürlich aber die Serie nicht das was sie ist. Diese mysteriöse Figur ist hier Brody.

Claire Danes ist überragend in der Rolle der Carrie, in Episode 11 und 12 übertrifft sie sich sogar selbst. Damian Lewis überzeugt auch auf ganzer Linie.

Das Staffelende geht etwas mehr als 80 wahnsinnig spannende Minuten und beantwortet einige Fragen, lässt aber viele offen. Die erste Staffel endet in meinen Augen etwas unbefriedigend. Ich will unbedingt wissen, wie es weitergeht. Die erste Staffel von „Homeland“ wurde vom 2.10.11 bis zum 18.12.11 bei dem Pay-TV-Sender Showtime ausgestrahlt. Die zweite Staffel wurde bereits in Auftrag gegeben.

Die wichtigsten Charaktere:

Carrie Mathison – Agentin bei der CIA – lebt für ihren Job, hat eine manisch-depressive Erkrankung von der niemand – vor allen Dingen nicht in der CIA – etwas weiß, ihre Schwester Maggie (gespielt von Amy Hargreaves) ist Ärztin und gibt ihr die notwendigen Tabletten. Carrie Mathison wird von Claire Danes gespielt. Sie war u.a. in „Romeo + Juliet“, „Brokedown Palace“, „The Hours“ und in dem HBO-Film Temple Grandin zu sehen.

Nicholas Brody – U.S. Marine Sergeant, der von der al-Qaida als Kriegsgefangener gehalten wurde und jetzt nach über acht Jahren zurück in die Vereinigten Staaten und zu seiner Frau und seinen beiden Kindern kommt. Ist Brody einfach ein traumatisierter Kriegsheld oder ein Schläfer? Brody ist ein sehr zwiespältiger Charakter. Nicholas Brody wird von dem britischen Schauspieler Damian Lewis gespielt. Nachdem ich „Homeland“ gesehen habe und mich mit seiner Filmografie beschäftigt habe, fiel mir wieder ein, dass ich ihn in Stephen Kings „Dreamcatcher“ gesehen habe. Außerdem war er u.a. in „The Escapist“ und in der HBO-Serie „Band of Brothers“ zu sehen.

Saul Berenson – CIA Chef für die Abteilung Naher Osten, war Carries ehemaliger Chef und Mentor ist jetzt noch einer ihrer engsten Vertrauten, der sie auch unterstützt. Gespielt wird Saul von dem amerikanischen Theater- und Fernsehschauspieler Mandy Patinkin. Er war u. a. in den TV-Serien „Chicago Hope“, „Dead Like Me“ und „Criminal Minds“ zu sehen.

David Estes – Carries Chef, Direktor der Antiterrorabteilung der CIA, Carrie und er haben eine Vergangenheit. Gespielt wird David Estes von dem britischen Schauspieler David Harewood. Er war u.a. in „Blood Diamond“ zu sehen.

Jessica Brody – bildhübsche Ehefrau von Nicholas Brody und Mutter seiner Kinder. Sie ist davon ausgegangen, dass ihr Ehemann tot ist und hat irgendwann eine Beziehung mit seinem besten Freund Mike (Diego Klattenhoff) angefangen. Jessica Brody wird von der brasilianisch-amerikanischen Schauspielerin Morena Baccarin gespielt. Sie war u.a. in einigen amerikanischen Serien („The O.C.“, „How I Met Your Mother“ und „V“) zu sehen.

Mike Faber – U.S. Marine Captain, er war Brodys bester Freund und ist davon ausgegangen dass er tot ist, hat eine Beziehung mit Brodys Frau Jessica und hat jetzt nach Brodys Rückkehr ein schlechtes Gewissen. Gespielt wird Mike Faber von dem kanadischen Schauspieler Diego Klattenhoff. Er war u.a. in „Men in Trees“ zu sehen. Demnächst wird er in „The Dark Knight Rises“ auftreten.

Dana Brody – die 16-jährige Tochter von Nicholas Brody, steckt in der Pubertät, nach Brodys Rückkehr entwickelt sie eine besondere Bindung zu ihrem Vater. Dana Brody wird von Morgan Saylor gespielt. Sie war u.a. schon in dem Film: „Cirque du Freak: The Vampire´s Assistant“ zu sehen.

Trailer zu sehen:

 

„Homeland“ hat kürzlich zwei Golden Globes für Beste Drama Serie und für Claire Danes als Beste Schauspielerin in der Kategorie Drama Serie gewonnen.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.