Die Golden Globe Nominierungen 2012


Heute (15.12.11) hat die Hollywood Foreign Press Association die Golden Globe Nominierungen bekannt gegeben. Ich habe seit einiger Zeit meine Problem mit den Golden Globe Nominierungen. Ein Beispiel dafür ist, dass die HFPA im letzten Jahr „The Tourist“ als beste Komödie/Musical nominiert haben. Absolut lächerlich, in erster Linie den Film überhaupt für irgendetwas anderes als die Goldene Himbeere zu nominieren und dann noch in der Kategorie Komödie. Das ist nur ein Beispiel für so einige Nominierungen in den letzten Jahren. In der Kategorie Drama hatte die Auslandspresse allerdings immer eine recht gute Trefferquote mit den tatsächlich später, für den Oscar nominierten Filmen. Im Ganzen gesehen musste ich mich dieses Jahr auch über ein paar GG-Nominierungen ärgern, lange aber nicht so sehr wie über die SAG Award Nominierungen gestern.

Die Golden Globe Verleihung ist immer eine witzige Angelegenheit, vor allen Dingen seit Ricky Gervais durch den Abend führt. Nachdem er im letzten Jahr einige Schauspieler/Regisseure und Produzenten vor den Kopf gestoßen hat, kam die Ankündigung, dass er im nächsten Jahr zum dritten Mal Gastgeber ist, recht überraschend. Als ich das damals gehört habe, habe ich einen Tanz aufgeführt und freue mich wie ein Kind auf seine so zutreffend bissigen Sprüche.

Hier nochmal Ricky Gervais äusserst gelungene Eröffnungsrede vom letzten Jahr:

und Johnny Depps sehenswerte „Antwort“ darauf:

Schade, dass Tom Cruise oder John Travolta keine Reaktion gezeigt haben…

Dieses Jahr zeigt sich, dass die Auslandspresse zweifelsfrei in George Clooney verliebt ist. Jetzt aber zu den wichtigsten Nominierten der 69. Golden Globes:

Best Motion Picture – Drama

– „The Descendants“
– „The Help“
– „Hugo“
– „The Ides of March“
– „Moneyball“
– „War Horse“

Meine Meinung: Habe bis auf „War Horse“ alle nominierten Filme gesehen. „Extremely Loud and Incredibly Close“ ist nicht dabei. Es hat lange gedauert, bis er fertiggestellt und tatsächlich gezeigt wurde. Immer noch darf keiner über den Film sprechen oder schreiben. Damit gab es dieses Jahr mit „The Girl with the Dragon Tattoo“ zwei Filme, die unter einem Embargo standen. Das hat beiden Filmen sowohl bei den SAG Award als auch bei den GG Award Nominierungen geschadet. „War Horse“ wurde auch bislang noch nicht von den Kritikern bewertet, dafür ist mir aber der Grund nicht bekannt. Wo ist „The Tree of Life“? „The Help“ übernimmt jetzt ganz offiziell den Part von „The Blind Side“ Mein Wunsch: „Hugo“ Die Wahrscheinlichkeit: zum momentanen Zeitpunkt nicht absehbar, hoffentlich bloß nicht diese oberflächliche Mittelmässigkeit „The Help“

Best Performance by an Actress in a Motion Picture – Drama:

– Glenn Close („Albert Nobbs“)
– Viola Davis („The Help“)
– Rooney Mara („The Girl with the Dragon Tattoo“)
– Meryl Streep („The Iron Lady“)
– Tilda Swinton („We Need to talk about Kevin“)

Meine Meinung: Gesehen habe ich tatsächlich nur „The Help“, ausgeschlossen bei den SAGs ist Glenn Close jetzt bei den GGs wieder dabei. Rooney Mara ist seit einigen Tagen keine Überraschung mehr. Elizabeth Olsen? Mein Wunsch: kann ich noch nicht beantworten, da ich vier Filme davon nicht gesehen habe. Die Wahrscheinlichkeit: Tilda Swinton hat einige Kritikerpreise abgeräumt, Meryl auch einige – außerdem ist sie der Liebling der Branche, Viola galt von Anfang an (wenn sie in der Kategorie tatsächlich eine Nominierung erhält) als Favoritin. Jetzt ist aber plötzlich Rooney Mara im Spiel und jeder, der ihre Performance gesehen hat, sagt, dass es die Performance des Jahres ist. Zum jetztigen Zeitpunkt würde ich sagen: Tilda Swinton

Best Performance by an Actor in a Motion Picture – Drama:

– George Clooney („The Descendants“)
– Leonardo DiCaprio („J.Edgar“)
– Michael Fassbender („Shame“)
– Ryan Gosling („The Ides of March“)
– Brad Pitt („Moneyball“)

Meine Meinung: Hier habe ich jeden Film gesehen und unterstütze Leonardo DiCaprio und Michael Fassbender. Wo ist Gary Oldman? Wo ist Michael Shannon? Mein Wunsch: Michael Fassbender Die Wahrscheinlichkeit: Man hört gerade gar keine Favorisierung, die nächsten Tage/ Wochen werden es zeigen…

Best Motion Picture – Musical or Comedy:

– „50/50“
– „The Artist“
– „Bridesmaids“
– „Midnight in Paris“
– „My Week with Marilyn“

Meine Meinung: Auch hier habe ich alle Filmen gesehen, etwas überrascht war ich, hier „50/50“ zu sehen, nicht dass ich ihn schlecht gefunden hätte Mein Wunsch: „My Week with Marilyn“ Die Wahrscheinlichkeit: „The Artist“

Best Performance by an Actress in a Motion Picture – Musical or Comedy:

– Jodie Foster („Carnage“)
– Charlize Theron („Young Adult“)
– Kristen Wiig („Bridesmaids“)
– Michelle Williams („My Week with Marilyn“)
– Kate Winslet („Carnage“)

Meine Meinung: Jodie Foster und Kate Winslet kamen für mich überraschend. Ich habe den Film noch nicht gesehen. Fand aber Kristen Wiig, Michelle Williams und Charlize Theron grandios, jede auf ihre Weise Mein Wunsch: definitiv Charlize Theron Die Wahrscheinlichkeit: Michelle Williams

Best Performance by an Actor in a Motion Picture – Musical or Comedy:

– Jean Dujardin („The Artist“)
– Brendan Gleeson („The Guard“)
– Joseph Gordon-Levitt („50/50“)
– Ryan Gosling („Crazy, Stupid, Love“)
– Owen Wilson („Midnight in Paris“)

Meine Meinung: Hier kenne ich auch alle Perfomances. Ich freue mich für Ryan Gosling (der das Beste an dem Film war) und über die Nominierung für Joseph Gordon-Levitt. Owen Wilsons Nominierung ist zwar gerechtfertigt aber kam doch irgendwie überraschend Mein Wunsch: Mmmh, Jean Dujardin Die Wahrscheinlichkeit: Jean Dujardin

Best Performance by an Actress in a Supporting Role in a Motion Picture:

– Bérénice Bejo („The Artist“)
– Jessica Chastain („The Help“)
– Janet McTeer („Albert Nobbs“)
– Octavia Spencer („The Help“)
– Shailene Woodley („The Descendants“)

Meine Meinung: Den einzigen Film, den ich noch nicht gesehen habe, ist „Albert Nobbs“. Janet McTeers Nominierung kommt aber nicht überraschend. Ich finde, man hätte sich Shailene Woodleys und Octavia Spencers Nominierung sparen können, aber gut, Letztere gilt ja schon länger als Favoritin. Wo ist Vanessa Redgrave und, noch wichtiger, wo ist Carey Mulligan? Mein Wunsch: Jessica Chastain (nur nicht für die Rolle in diesem oberflächlichen Film, aber gut), Ersatzliebling derzeit Bérénice Bejo Die Wahrscheinlichkeit: Octavia Spencer

Best Performance by an Actor in a Supporting Role in a Motion Picture:

– Kenneth Branagh („My Week with Marilyn“)
– Albert Brooks („Drive“)
– Jonah Hill („Moneyball“)
– Viggo Mortensen („A Dangerous Method“)
– Christopher Plummer („Beginners“)

Meine Meinung: Den einzigen Film, den ich nicht kenne, ist „A Dangerous Method“. Nach wie vor kann ich nicht verstehen, warum Albert Brooks so favorisiert wird. Er war gut, aber so gut nun wieder auch nicht. Wo ist Robert Forster? Für mich der Einzige, der eine Schauspielnominierung für „The Descendants“ erhalten müsste . Meine Lieblingsperformance neben Christopher Plummer ist Patton Oswalt in „Young Adult“ Warum wurde er nicht nominiert? Warum wurde Nick Nolte nicht für „Warrior“ nominiert? Viggo Mortensen ist hier der Überraschungskandidat. Mein Wunsch: Christopher Plummer Die Wahrscheinlichkeit: Christopher Plummer und ich hoffe nicht: Albert Brooks

Best Animated Feature Film:

– The Adventures of Tintin
– Arthur Christmas
– Cars 2
– Puss in Boots
– Rango

Meine Meinung: Hier kenne ich tatsächlich nur „Rango“, „Tintin“ gucke ich aber definitiv noch, die anderen interessieren mich nicht die Bohne Mein Wunsch: „Rango“ Die Wahrscheinlichkeit: schwierig, definitv kein PIXAR nächstes Jahr

Best Director – Motion Picture:

– Woody Allen („Midnight in Paris“)
– George Clooney („The Ides of March“)
– Michel Hazanavicius („The Artist“)
– Alexander Payne („The Descendants“)
– Martin Scorsese („Hugo“)

Meine Meinung: Ich kenne hier alle Filme. Warum wurde Steven Spielberg nicht nominiert? Mein Wunsch: ganz klar: Martin Scorsese Die Wahrscheinlichkeit: wenn „The Artist“ der Abräumer ist, dann wird es auch Michel Hazanavicius

Die Golden Globe Verleihung findet am 15.01.2012 statt.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.