TV – Serie: "Modern Family, Staffel 2"


Die komplette Staffel folgender ABC-Serie habe ich mir angeschaut:

„Modern Family, Staffel 2“ 24 x approx. 22 min comedy
dir. Michael Spiller, Scott Ellis, Gail Mancuso, Adam Shankman, Chris Koch, Dean Parisot, Beth McCarthy-Miller, Fred Savage, Steven Levitan, Jim Bagdonas cast: Ed O`Neill, Julie Bowen, Eric Stonestreet, Ty Burrell, Jesse Tyler Ferguson, Sofia Vergara, Rico Rodriguez II, Sarah Hyland, Ariel Winter, Nolan Gould guest starring: Nathan Lane, Danny Trejo, Jamie Gertz, James Marsden, Matt Dillon, Philip Baker Hall

Eine ganz normale moderne Familie. Jay (Ed O´Neill) ist vermögend und seit einiger Zeit mit der wesentlich jüngeren und temperamentvollen Kolumbianerin Gloria (Sofia Vergara) verheiratet, Gloria hat ihren Teenager-Sohn Manny (Rico Rodriguez II) mit in die Ehe gebracht. Jay hat zwei erwachsene Kinder aus erster Ehe, Claire (Julie Bowen) und Mitchell (Jesse Tyler Ferguson). Claire ist Hausfrau und Mutter von zwei Töchtern und einem Sohn, verheiratet ist sie mit Phil Dunphy (Ty Burell). Mitchell ist schwul und hat eine gleichgeschlechtliche Lebensgemeinschaft mit Cameron (Eric Stonestreet). Die beiden haben ein vietnamesisches Baby adoptiert. Wir nehmen an ihrem Alltag teil.

C+ (Wertung von A bis F) In der ersten Staffel „Modern Family“ hat sich es für mich schon angedeutet und mit der Staffel 2 ist jetzt ganz klar, dass meine absoluten Lieblingsmitglieder dieser großen Familie eindeutig: Jay, Gloria und Manny sind. Mein Wunsch wäre, wenn es bei der Serie „Modern Family“ ausschließlich oder wenigstens hauptsächlich um diese Kleinfamilie gehen würde. Dann würde hier als Bewertung ein A- stehen.

Jay, Gloria und ihr Teenager-Sohn Manny wirken auf mich real. So stelle ich mir das Leben von einem sympathischen, wohlhabenden Mann im fortgeschrittenen Alter vor, der eine temperamentvolle, wesentlich jüngere Latina geheiratet hat. Mit in die Ehe gebracht hat die sexy Kolumbianerin ihren übergewichtigen Teenager-Sohn Manny. Mit Ed O´Neill, Sofiá Vergara und Rico Rodriguez II sind alle perfekt besetzt und nicht austauschbar. Insbesondere Ed O´Neill spielt seinen Jay als großen Sympathieträger der Serie. Ein Typ, den man einfach gerne in seiner Familie oder um sich haben möchte. Hin und wieder mal einen zynischen Spruch auf den Lippen, aber wenn es seiner kolumbianischen Frau zu bunt wird, knallt es. Gerne macht sie sich auch lustig über ihn, umgekehrt aber genauso. Gloria ist eine ausgeprägte Persönlichkeit, die alleine mit ihrem Temperament, ihrer lauten Stimme und ihrem unverwechselbaren starken lateinamerikanischen Akzent für viel Situationskomik sorgt. (eine meiner Lieblingsszenen ist: Gloria hat Jays Sekretärin gebeten, Jays kleingeschnittenen Lieblingskäse zu bestellen, geliefert werden anstelle von Baby cheeses, kleine Figuren von Baby Jesus – ich hätte mich beinahe totgelacht…)

Bei „Modern Family“ geht es natürlich auch noch um den Alltag von zwei weiteren Familien, innerhalb der einen großen. Die sorgen hin und wieder auch für witzige Anekdoten und Wortspielereien. Auch bereichern die Gastrollen (ich fand natürlich Nathan Lane besonders großartig) teilweise die Serie. Die Serie hat mit etwas mehr als 20 Minuten pro Folge die optimale Länge. Wahrscheinlich nie werde ich mich an die Prüderie der Amerikaner gewöhnen. Absolut irritierend fand als der Protagonist Cameron (Eric Stonestreet) in einer Folge hüftabwärts beinahe komplett gepixelt erscheint, nur weil er enge Fahrradhosen trägt…

„Modern Family“ erzielt überragende Einschaltquoten. Letztes Jahr hat die Comedy-Serie bereits 6 Emmy Awards abgeräumt, darunter Best Comedy Serie. Nominiert war sie für 14. Dieses Jahr ist die Serie in 17 Kategorien nominiert. Die Primetime Emmy Awards werden am nächsten Sonntag (18.09.11) verliehen. Ich drücke, vor allen Dingen, Ed O`Neill ganz fest die Daumen, dass er seinen allerersten Fernseh-Oscar in der Hand halten darf.

Die dritte Staffel geht ab 21.09.2011bei dem amerikanischen Fernsehsender ABC in die Erstausstrahlung.

Kurze Ausschnitte von Jay und Gloria:

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.