TV – Serie: „Sons of Anarchy, Staffel 1“


Ich habe mir die komplette Staffel folgender Serie angeschaut:

„Sons of Anarchy, Staffel 1“ 13 x approx. 43 min crime, drama
dir. Gwyneth Horder-Payton, Stephen Kay, Guy Ferland, Billy Gierhart, Kurt Sutter, Paris Barclay, Terrence O´Hara, Phil Abraham, Allen Coulter, Michael Dinner, Charles Haid, Tim Hunter, Seith Mann, Mario Van Peebles cast: Charlie Hunnam, Katey Sagal, Ron Perlman, Mark Boone Jr, Dayton Callie, Kim Coates, Ryan Hurst, Maggie Siff, William Lucking, Theo Rossi, Johnny Lewis, Taylor Sheridan

In der kalifornischen Kleinstadt Charming ist das Lagerhaus des Motorradclubs SONS OF ANARCHY MOTORCYCLE CLUB, REDWOOD ORIGINAL CHAPTER (kurz: SAMCRO, Sam Crow, Sons, oder MC) abgebrannt. Das Lager wurde als Waffendepot des Clubs benutzt. Hinter dem Anschlag könnte die rivalisierende mexikanische Rockergruppe „Mayans“ stecken. Hinter der Fassade einer Werkstatt betreibt Sam Crow illegale Geschäfte. Von den Einwohnern von Charming werden sie respektiert, weil sie auch auch für Recht in Ordnung sorgen. Drogendealer werden z. B. von der Stadt fern gehalten. Der Club im kalifornischen Charter wird von dem Präsidenten Clay Morrow (Ron Perlman) und seinem Vize Jax Teller (Charlie Hunnam) geführt. Jax´Vater war der Gründer des Clubs, ist vor vielen Jahren verstorben. Seine Mutter Gemma (Katey Sagal) hat in zweiter Ehe Clay Morrow geheiratet. Seitdem Jax vor kurzem zum ersten Mal Vater geworden ist und Aufzeichnungen seines verstorbenen Vaters gefunden hat, zweifelt er an der derzeitigen Philosophie des Clubs und überdenkt bestimmte Entscheidungen und Aktionen seines Stiefvaters Clay. Was war die Ursprungsidee und die Vision des Clubs und der Gründungsmitglieder? Sam Crow muss sich nicht nur mit den Mayans beschäftigen, bald schon müssen sie aufpassen, dass die Bundesbehörde mit Agent Stahl (Ally Walker) sie nicht aufgrund ihrer kriminellen Machenschaften zur Strecke bringen…

B- (Wertung von A bis F) „Sons of Anarchy“ läuft auf dem amerikanischen Kabelkanal FX. Das ist ein Sender den ich tatsächlich nie gucke. Entsprechend habe ich auch nie in diese Serie reingeschaut. Ohne zu wissen, ob mir die Serie überhaupt gefällt, habe ich mir schon vor einiger Zeit instinktiv gleich drei Staffeln (waren sozusagen im Angebot) gekauft. Schon mit dem Piloten hat sich das als smarte Entscheidung herausgestellt. Mit dem Ende der zweiten Folge war mir klar, dass ich mindestens zwei Staffeln hintereinander schaue. Die Serie ist ein Familiendrama (die Familie des Motorradclubs Sons of Anarchy) und bringt einen zugleich in die Welt eines Rockerclubs. Es ist zwar ein fiktiver Club, aber in seiner Struktur, äußeren Erscheinung und bestimmter (krimineller) Aktivitäten angelehnt an Rockerclubs wie z. B. den Hells Angels . Mit meiner Bewertung habe ich mit einem A- begonnen, die ich jedoch nicht für die komplette erste Staffel halten konnte. Es ist noch einiges verbesserungswürdig, sei es die Arbeit der Autoren bzgl. der Dialoge und noch mehr der kleinen Geschichten, die Arbeit der Regisseure, aber auch das Schauspiel der einzelnen Akteure lässt hin und wieder einiges zu wünschen übrig. Dennoch, das Gesamtkonzept stimmt, die Charaktere sind vielfältig und interessant. Persönlich hätte ich tatsächlich nicht gedacht, dass mich eine Serie über einen Rockerclub so faszinieren kann.

Um mir ein paar schlaflose Nächte in Hong Kong (ein großer Nachteil meines Jobs ist Jetlag) etwas angenehmer zu gestalten, habe ich mir gerade sechs Folgen der zweiten Staffel angeschaut. Schon mit den ersten beiden dramaturgisch exzellenten Episoden bin ich überzeugt, dass die erste Staffel zwar eine sehr gute und wichtige Einführung war, mir aber die zweite noch wesentlich gefallen wird als die erste.

Die wichtigsten Charaktere:

Jackson „Jax“ Teller – Sohn von Gemma (Katey Sagal) und Stiefsohn von Clay (Ron Perlman). Vizepräsident von den Sons of Anarchy. Sein verstorbener Vater war Gründungsmitglied der „Sons of Anarchy“. Kürzlich sind ihm Aufzeichnungen von seinem verstorbenen Vater in die Hände gefallen, die ihn die Zukunft der Sons überdenken lassen. Durch seine drogensüchtige Noch-Ehefrau Wendy (Drea de Matteao) ist er gerade Vater eines Sohnes geworden. Jax ist kein Kind von Traurigkeit, geht auch keiner Schlägerei aus dem Wege. Außerdem lässt sich nicht leugnen, dass Jax ziemlich sexy ist. (Jax wird gespielt von Charlie Hunnam, der wurde durch die Serie „Queer as Folk“ bekannt, hat auch u.a. in „Cold Mountain“ und „Children of Men“ gespielt)

Clarence „Clay“ Morrow – ist der Präsident der Sons und mit Gemma (Katey Sagal) verheiratet, auch wenn er nicht so der wahnsinnig talentierte Schauspieler ist und aussieht wie ein zu groß geratener Teddybär, nehme ich ihm weitestgehend den bedrohlichen und mächtigen Boss des Motroradclubs ab (Clay wird gespielt von Ron Perlman, der in den 1980er Jahren durch die Serie „Beauty and the Beast“ bekannt wurde, er hat auch in den Spielfilmen „Romeo is Bleeding“, „Blade II“ mitgewirkt und glänzend die Hauptrolle „Hellboy I und II“ gepielt. Ursprünglich sollte der Schauspieler Scott Glenn die Rolle von Clay spielen. Es wurde sogar ein Pilot gedreht, schnell wurde er aber durch Ron Perlman ersetzt und der Pilot neu gedreht.

Gemma Teller Morrow – (mein Lieblingscharakter) Gemma ist die Mutter von Jax (Charlie Hunnam) und die Frau von Clay (Ron Perlman). Sie kämpft um jeden Preis um und für ihre „Familie“, ist unberechenbar dabei, gerissen, hinterhältig und stark (Gemma wird gespielt von Katey Sagal, sie wurde in 1980er und 1990er Jahren als Peggy Bundy in „Married… with Children“ bekannt – dazu sei angemerkt, dass es mich sehr freut, dass mit Peg und Al Bundy zwei dieser 80er TV-Ikonen jetzt wieder dick im Geschäft sind. Ed O`Neill ist derzeit Protagonist der angesagten Comedy-Serie „Modern Family“. Katey Sagal hat im letzten Jahr für ihre Rolle als Gemma in der dritten Staffel einen Golden Globe erhalten.)

Harry „Opie“ Winston – war für fünf Jahre im Gefängnis, gerade entlassen, ist zu den Sons und seiner Frau Donna und seinen Kindern zurückgekehrt, hat akuten Geldmangel. Vater von Opie ist Piney, einem Gründungsmitglied der „Sons of Anarchy“. Opie ist der beste Freund von Jax (Charlie Hunnam) (Opie wird gespielt von Ryan Hurst, der bereits in den Spielfilmen „Patch Adams“, „Saving Private Ryan“, Rules of Engagement“, „The Ladykillers“ mitgespielt)

Wendy – Ex von Jax (Charlie Hunnam), die Scheidung läuft, ist drogensüchtig, hat gerade Jax´ Kind geboren (Wendy wird gespielt von Drea de Matteao, die mir wahnsinnig bekannt vor kam. Da ich „Desperate Housewives nicht gucke, kann ich sie nur aus dem Spielfilm „New York, I Love You“ kennen)

Dr. Tara Knowles – Ärztin des lokalen Krankenhauses, ehemalige Freundin von Jax, immer noch in ihn verliebt in Jax. Sie hatte vor 11 Jahren Charming und Jax verlassen und geht jetzt ein Katz und Maus-Spiel mit Gemma, der Mutter von Jax ein. Wird von ihrem Ex-Freund aus Chicago verfolgt, er stalkt sie nach Charming und ist Agent Joshua Kohn ein Angestellter der Bundesbehörde, die hinter den Sons her ist. (Tara wird gespielt von Maggie Siff, die mir ebenfalls sehr bekannt vor kam. Obwohl ich der Meinung bin, dass sie schon Ähnlichkeit mit Emily Blunt hat, kenne ich sie tatsächlich aus der 1950er Jahre Serie MAD MEN)

Robert „Bobby“ Munson – Sam Crows Kassenwart, Elvis-Imitator (Bobby wird gespielt von Mark Boone Jr., der schon in so unglaublich vielen Filmen und Serien mitgewirkt hat, u.a. in „The General´s Daughter“, „Memento“, „Get Carter“, „Batman Begins“)

Alex „Tig“ Trager – Tig ist mehr oder weniger Clays rechte Hand, unberechenbar, brutal und durchgeknallt, hat schon länger ein Problem mit Jax. (Tig wird gespielt von dem kanadischen Schauspieler Kim Coates. Er hat schon in zahlreichen TV-Serien, z. B. „Prison Break“ mitgespielt und war zuletzt in dem Spielfilm „Resident Evil: Afterlife“ zu sehen)

Agent June Stahl – (mein Lieblingscharakter) Stahl ist die toughe Agentin der Bundesbehörde, die die Sons zur Strecke bringen will. (Stahl wird gespielt von Ally Walker, sie hat in div. Serien mitgespielt u.a. in „Profiler“)

Piney – war zusammen mit Jax´ Vater Gründungsmitglied von den Sons of Anarchy. Piney ist der Vater von Opie und leidet an einer schweren Lungenerkrankung und muss stets eine Sauerstoffapparatur mit sich tragen. (Piney wird gespielt von dem amerikanischen Schauspieler William Lucking. Er ist aus zahlreichen TV-Serien, z. B. „Mission: Impossible“, „Bonanza“, „The X Files“, „The West Wing“ bekannt und hat in einigen Spielfilmen, z.B. „The River Wild“, „The Limey“, „Red Dragon“ mitgewirkt)

Police Chief Wayne Unser – Unser ist ein Vertrauter der Sons. (Wayne Unser wird gespielt von Dayton Callie, bekann aus der HBO-Serie „Deadwood“)

Deputy Chief David Hale – Polizist, der versucht den Sons kriminellen Geschäfte nachzuweisen. (David Hale wird gespielt von Taylor Sheridan. Er hatte Gastauftritte in einigen TV-Serien u.a. in „NYPD Blue“, „CSI: NY“)

Es sind bereits drei Staffeln mit einer immer höher werdenden Einschaltquote bei FX ausgestrahlt worden, die Erstausstrahlung der vierten Staffel erfolgt im September 2011.

Trailer zur ersten Staffel der Serie:

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.