L. A. – Film: "Tangled – 3D"


Ich war am 24.11.10 in Los Angeles und habe mir im Kino angeschaut:

„Tangled – 3D“ (dt. Titel: „Rapunzel – Neu Verföhnt“, dt. Kinostart: 09.12.10) 100 min animation
dir. Nathan Greno, Byron Howard voices: Mandy Moore, Zachary Levi, Donna Murphy, Brad Garrett, Ron Perlman, Jeffrey Tambor, Richard Kiel, M.C. Gainey

Als Prinzessin Rapunzel (Mandy Moore) geboren wird hat sie magisches blondes Haar. Die böse Gothel (Donna Murphy), die versucht, die Zauberkraft von Rapunzels Haaren für sich zu beanspruchen, entführt das Baby. Rapunzel wird von Gothel, die sie als ihrer Mutter ansieht, aufgezogen und wächst in einem Turm auf, den sie nie verlassen darf. Eines Tages landet der smarte Gauner Flynn Rider (Zachary Levi) in Rapunzels Turm und durch ihn hat sie die Möglichkeit, ihre wahre Identität zu erfahren…

B (Wertung von A bis F) „Tangled“ ist angelehnt an das Grimms Märchen „Rapunzel“.

Ich bin ein großer Fan von richtig alten („Pinocchio“, „Snow White and the Seven Dwarfs“) und älteren („The Jungle Book“, „101 Dalmatians“, The Aristocats“, „Robin Hood“), noch am Zeichenbrett entstandenen, Disney-Filmen. Diese neueren Computer-Animationen von dem Disney-Konzern („Beauty and the Beast“, „The Lion King“, „Pocahontas“, „Lilo & Stitch“) haben mich nie angesprochen und wenn ich sie dann doch gesehen habe, war es nicht so meins. Ein Grund dafür mag dieses, im Ohr bei mir beinahe einen Hörsturz auslösende, Gesinge in den Filmen sein. Jetzt dachte ich, es wäre mal wieder Zeit, einen traditionellen Disney-Film zu sehen. Natürlich ist auch „Tangled“ teilweise zugekitscht und überschreitet mit den sieben (oder so) Liedern die eine oder andere Schmerzgrenze bei mir. Dennoch fand ich die Story gut und war wirklich interessiert, wie es weitergeht. Von der 3D-Animation war ich sogar außergewöhnlich beeindruckt. Mir ist aufgefallen, dass die ziemlich begeisterten Kinder in meiner Vorstellung öfter ihre kleinen Hände der Leinwand entgegenstreckten, um z. B. die emporsteigenden Lichter zu berühren. Probleme hatte ich mit den eigentlich attraktiv gemeinten Figuren bei „Tangled“, die Gesichter finde ich nicht gelungen und irgendwie wirken diese Figuren hölzern. Hingegen gefielen mir die als hässlich gemeinten Menschen-Figuren und die Tiere, die scheinbar die Kreativen vom Mutter-Konzern immer noch sehr liebenswert zeichnen. „Tangled“ ist perfekte Familienunterhaltung. Nach der Vorstellung gab es Applaus vom Publikum.

Trailer zu sehen:

vorgeschaltete Trailer:

Teaser von Film:“Cars 2″ (3-D)
Bewertung des Trailers: B
Kommentar: 2. Teil des Pixars Animationsfilm. Habe den ersten nicht gesehen, muss ich vor dem nächsten Sommer wohl nachholen
Wie oft habe ich den Trailer bereits im Kino gesehen: 0 x
Wahrscheinlichkeit, dass ich mir den Film anschaue: 100%

Teaser von Film:“Mars Needs Moms“ (3-D)
Bewertung des Trailers: B
Kommentar: total bekloppter Titel, aber der Sci-Fi-Animationsfilm macht keinen so schlechten Eindruck
Wie oft habe ich den Trailer bereits im Kino gesehen: 0 x
Wahrscheinlichkeit, dass ich mir den Film anschaue: 80%

Teaser von Film:“The Smurfs“ (3-D)
Bewertung des Teasers: B-
Kommentar: Animationsfilm über Schlümpfe, vielleicht gucke ich ihn doch…
Wie oft habe ich den Trailer bereits im Kino gesehen: 3 x
Wahrscheinlichkeit, dass ich mir den Film anschaue: 30%

Teaser von Film:“The Chronicles of Narnia: The Voyage of the Dawn Treader“ (3-D)
Bewertung des Trailers: B+
Kommentar: Ein weiterer Teil der Narnia-Geschichte, Trailer macht einen guten Eindruck. Ich habe jedoch keinen Teil gesehen.
Wie oft habe ich den Trailer bereits im Kino gesehen: 0 x
Wahrscheinlichkeit, dass ich mir den Film anschaue: 0%

Trailer v. Film: „Yogi Bear“ (3-D)
Bewertung des Trailers: D
Kommentar: Animationsfilm, gesprochen von Dan Akroyd und Justin Timberlake
Wie oft schon im Kino gesehen: 1 x
Wahrscheinlichkeit, dass ich den Film anschaue: 0%

Trailer v. Film: „Justin Bieber: Never Say Never“ (3-D)
Bewertung des Trailers: nicht bewertbar, weil immer noch sprachlos
Kommentar: keiner
Wie oft schon im Kino gesehen: 1 x
Wahrscheinlichkeit, dass ich den Film anschaue: pfff…

2 Gedanken zu “L. A. – Film: "Tangled – 3D"

  1. In den Trailern hatte mich die Animation jetzt auch nicht vom Hocker gehauen. Rapunzel sieht niedlich glattgebügelt aus und Flynn 0815. Aber ich fand die Dialoge ganz witzig. Ich denke, ich werde es mal wagen.
    Und: schwächel jetzt bloß nicht bei den Schlümpfen :))

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.