Boston – Film: "Despicable Me – 3D"


Ich war am 16.07.10 in Boston und habe mir im Kino angeschaut:

„Despicable Me – 3D“ (dt. Titel: „Ich – Einfach Unverbesserlich“, dt. Kinostart: 30.09.10) 95 min animation
dir. Chris Renaud, Pierre Coffin voices: Steve Carell, Jason Segel, Russell Brand, Julie Andrews, Will Arnett, Kristen Wiig, Miranda Cosgrove, Elsie Fisher, Dana Gaier, Danny McBride

Gru (Steve Carell) war lange Zeit der weltgrösste Bösewicht, naja zumindest hat er sich dafür gehalten. Jetzt taucht aber der viel jüngere Vector (Jason Segel) auf, hat bereits eine der Pyramiden von Gizeh verschwinden lassen und scheint richtig fies zu sein. Gru hat eine neue, spektakuläre Idee, er will den Mond klauen. Damit könnte er auch Vector gehörig eins auswischen. Hilfestellung sollen ihm dabei die drei Waisenkinder Margo (Miranda Cosgrove), Agnes (Elsie Fisher) und Edith (Dana Gaier) leisten, aber die Geschwister stellen Grus Welt erst einmal auf den Kopf…

A- (Wertung von A bis F) In meiner Vorstellung waren ein paar Grundschulklassen. Für diese Altersklasse ist „Despicable Me“ jedoch nicht wirklich geeignet, das hat sich auch an der Reaktion der Kinder gezeigt, sie waren verhältnismässig ruhig und haben selten gelacht. Mit einem teils sehr bösen Humor ist der Film doch eher etwas für Erwachsene. Ich habe mich durchgängig gut unterhalten gefühlt, mochte natürlich Feinheiten wie BANK OF EVIL – FORMERLY LEHMAN BROTHERS, aber auch diese kleinen gelben, irgendwie an die Oompa Loompas erinnernden, Minions haben mir Spaß bereitet. Die 3D-Fassung des ersten Animationsfilms von Universal Pictures ist aufgrund der soliden Story und den überzeugend liebenswerten Charakteren zwar nicht unbedingt notwendig, empfehlen würde ich sie jedoch trotzdem. Im wahren Leben würde mich NIEMAND dazu bewegen können, in eine Achterbahn einzusteigen, jetzt weiß ich auch wieder genau warum…

Bei iTunes gibt es ein kostenloses App (Despicable Me: Minion Mania Lite) zum Herunterladen. Eigentlich finde ich Spiele total hohl, aber wenn ich schon mal eines auf dem Handy habe…

Trailer zu sehen:

vorgeschaltete Trailer:

Trailer von Film:“Alpha and Omega“ (3-D)
Bewertung des Trailers: C
Kommentar: Animationsfilm über Wölfe, naja?
Wie oft habe ich den Trailer bereits im Kino gesehen: 2 x
Wahrscheinlichkeit, dass ich mir den Film anschaue: 30%

Trailer von Film:“Tangled“ (3-D)
Bewertung des Trailers: B-
Kommentar: Disneys Rapunzel
Wie oft habe ich den Trailer bereits im Kino gesehen: 2 x
Wahrscheinlichkeit, dass ich mir den Film anschaue: 50%

Teaser von Film:“The Smurfs“ (3-D)
Bewertung des Trailers: B-
Kommentar: Animationsfilm über Schlümpfe, vielleicht gucke ich ihn doch…
Wie oft habe ich den Trailer bereits im Kino gesehen: 2 x
Wahrscheinlichkeit, dass ich mir den Film anschaue: 30%

Trailer von Film:“Legend of the Guardians“ (3-D)
Bewertung des Trailers: C+
Kommentar: Dieser Eulen-Animationsfilm hat es durch die vielen Trailer tatsächlich geschafft, mein Interesse zu wecken. Visuell (besonders in 3D und IMAX) ist der Trailer schon aussergewöhnlich.
Wie oft habe ich den Trailer bereits im Kino gesehen: 4 x
Wahrscheinlichkeit, dass ich mir den Film anschaue: 60 %

Trailer von Film:“Megamind“ (3-D)
Bewertung des Trailers: B-
Kommentar: Der nächste Bösewicht-Animationsfilm, gesprochen von Brad Pitt, Will Ferrell, Tina Fey, Jonah Hill
Wie oft habe ich den Trailer bereits im Kino gesehen: 0 x
Wahrscheinlichkeit, dass ich mir den Film anschaue: 60%

4 Gedanken zu “Boston – Film: "Despicable Me – 3D"

  1. Ja in 3D wollte ich ihn auch sehen. Freue ich mich auch schon drauf.
    Den Megamind-Trailer fand ich im Gegensatz dazu ziemlich langweilig und harmlos. Der reicht bestimmt im Fernsehen.
    Nein, und jetzt bei den Eulen nicht schwach werden:))

    Liken

  2. Oh, den haben einige schon am Donnerstag in der Sneak im CineStar gesehen, habe sie begeistert drüber reden hören, nach dem wir aus Predators (kotz) rauskamen. auf den freue ich mich auch total, muss ich unbedingt sehen!!! fand die trailer schon so herrlich.

    Die Eulen finde ich übrigens total doof *lach*, total qualifizierte Äußerung, aber die sprechen mich überhaupt nicht an.

    Liken

  3. Echt, wow, das ist ja ne frühe Sneak. Ach komm, so schlimm kann doch „Predators“ gar nicht gewesen sein, muss scheinbar Deine Review nochmal lesen.

    Ja, Despicable ist einer der wenigen Filme in letzter Zeit, die meine Erwartung entsprechend der Trailer erfüllen konnten.

    Na ich fand die Eulen auch immer doof, aber optisch macht der Film schon was her…ich glaube, ich habe zu viele Trailer gesehen. :))

    Liken

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.