San Francisco – Film: "Jonah Hex"


Ich war am 27.06.10 in San Francisco und habe mir im Kino angeschaut:

„Jonah Hex“ 85 min western, adaptation
dir. Jimmy Hayward cast: Josh Brolin, Megan Fox, John Malkovich, Michael Fassbender, Aidan Quinn, Wes Bentley, Michael Shannon

Der amerikanische Bürgerkrieg ist vorbei. Quentin Tumbull (John Malkovich) zwingt seinen Erzfeind Jonah Hex (Josh Brolin) mitanzusehen, wie seine Familie getötet wird. Anschließend lässt er noch das Gesicht von Hex entstellen. Der Revolverheld und Kopfgeldjäger Jonah Hex schwört Rache.

D- (Wertung von A bis F) Der Film „Jonah Hex“ basiert auf einer DC Comic Serie über den gleichnamigen Kopfgeldjäger.

„Jonah Hex“ ist eine Katastrophe und ich wurde gewarnt! Bei solchen Filmen gibt es genau drei Möglichkeiten: einschlafen, vorzeitig rausgehen oder bis zum Schluß durchhalten und den ganzen Tag schlechte Laune haben. Da das Dargebotene so unglaublich blöd ist, ist einschlafen ja nicht das Schlechteste. Das sei einem bei „Jonah Hex“ jedoch nicht vergönnt, da der Sound (bzw. Soundtrack) in den meisten Szenen so unerträglich laut ist. Warum ich mich nicht dazu entschieden habe, das Kino vorzeitig zu verlassen, kann ich mir jetzt, eine Woche später, überhaupt nicht mehr erklären. Hätte ich mal, aber manchmal haben Katastrophen auch etwas Faszinierendes. Ich denke aber eher, es war, dass ich nicht wahrhaben wollte, dass der Film sooo schlecht ist. Beschäftigt hat mich, warum die 24jährige Megan Fox hier in keiner Szene ohne Weichzeichner gezeigt wurde. Geärgert hat mich, dass ich Michael Shannon nicht erkannt habe. Wahrscheinlich habe ich da aber entweder gerade mal wieder auf die Uhr geguckt (und es wieder einmal nicht fassen können, dass keine zwei Minuten vergangen sind) oder ich habe, wie sicherlich sehr oft, die Augen verdreht…

Trailer zu sehen:

vorgeschaltete Trailer:

Trailer von Film:“Inception“
Bewertung des Trailers: A
Kommentar: Christopher Nolans/Leos neuer Fantasy-Sci-Fi-Film
Wie oft habe ich den Trailer bereits im Kino gesehen: 2 x
Wahrscheinlichkeit, dass ich mir den Film anschaue: 100 %

Trailer von Film: „Resident Evil: Afterlife“
Bewertung des Trailers: A-
Kommentar: Horror mit Milla Jovovic, habe keinen Teil der Reihe gesehen, wirkt aber cool.
Wie oft habe ich den Trailer bereits im Kino gesehen: 1 x
Wahrscheinlichkeit, dass ich mir den Film anschaue: 40%

Trailer v. Film: „Middle Men“
Bewertung des Trailers: A-
Kommentar: Comedy mit Luke Wilson, Giovanni Ribisi, James Caan, Peter Stormare
Wie oft schon im Kino gesehen: 1 x
Wahrscheinlichkeit, dass ich den Film anschaue: 100%

Trailer v. Film: „The Expendables“
Bewertung des Trailers: B+
Kommentar: Action mit Sylvester Stallone, Jason Stratham, Bruce Willis, Eric Roberts, Mickey Rourke, Arnold Schwarzenegger….
Wie oft schon im Kino gesehen: 0 x (zuvor Teaser)
Wahrscheinlichkeit, dass ich den Film anschaue: 20 %

Trailer v. Film: „Scott Pilgrim vs. the World“
Bewertung des Trailers: C-
Kommentar: Action/Comedy mit Michael Cera, Kieran Culkin, Anna Kendrick
Wie oft schon im Kino gesehen: 0 x
Wahrscheinlichkeit, dass ich den Film anschaue: 40%

Trailer v. Film: „Get Low“
Bewertung des Trailers: A-
Kommentar: Tragikomödie mit Robert Duvall, Sissy Spacek, Bill Murray
Wie oft schon im Kino gesehen: 0 x
Wahrscheinlichkeit, dass ich den Film anschaue: 100%

5 Gedanken zu “San Francisco – Film: "Jonah Hex"

  1. Puh, D-!!! Das trifft sich ja leider mit den ersten US-Kritiken, die ich gelesen habe. Ich werde ihn natürlich trotzdem sehen, weil ich mittlerweile ein großer Fan von Josh Brolin bin und versuche nun, meine Erwartungen gaaaaaaaanz tief runterzuschrauben, vielleicht wirds dann nicht so schlimm.
    Und den Scott Pilgrim Trailer magst du nicht so? Ich finde ihn ja göttlich. Und auf The Expendables freue ich mich ja wie ein Kleinkind.

    Gefällt mir

  2. Mmmh, Josh Brolin (den ich auch für sehr talentiert halte) hat hier mit einer Christian-Bale-The-Dark-Knight-Gedächtnis-Stimme gesprochen, was einem spätestens nach 20 Minuten tierisch auf die Nerven ging… :no: Bin gespannt, wie Du den Film findest.

    Ich mag Michael Cera und die eine Szene mit diesem Messgerät, ob er versteht was sie meint, finde ich auch lustig, wenn die Kritiken positiv auf den Film reagieren, gucke ich ihn auch, bisher interessiert er mich überhaupt nicht.

    Gefällt mir

  3. oh, oh – damit hatte ich nicht gerechnet (habe aber auch noch keine Kritiken gelesen).

    „Get Low“, man Sissy Spaceks letzte gute Rolle war in „Nashville Lady“ (ok in JFK ging sie auch noch). Die ganz alten Filme mit ihr mag ich ja. Ob Murray wieder alles rausreißt?

    Gefällt mir

  4. Naja, dir gefällt vielleicht wenigstens der Sound und die harte Musik (meine Ohren haben bei dem Krach eindringlich nach Ohrstöpseln verlangt :)) )

    Also die Spacek mag ich ja schon gerne, und fand sie toll in dem überragenden „In the Bedroom“ (mit Marisa Tomei) und auch in North Country, das ist noch nicht soo lange her. Ausserdem finde ich Robert Duvall meist genial und auf Murray bin ich immer gespannt.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.