TV – Serie: "True Blood, Staffel 2"


Die zweite Staffel folgender Serie habe ich mir angeschaut:

„True Blood, Staffel 2“ (die erste Staffel von „True Blood“ ist in Deutschland auf DVD erhältlich) 12 x approx. 55 min drama, horror, fantasy, adaptation
dir. Daniel Minahan, Michael Lehmann, Scott Winant, John Dahl, Michael Ruscio, Adam Davidson, Michael Cuesta cast: Anna Paquin, Stephen Moyer, Sam Trammell, Ryan Kwanten, Rutina Wesley, Chris Bauer, Nelsan Ellis, Michelle Forbes, Mehcad Brooks, Todd Lowe, Michael McMillan, Anna Camp, Carrie Preston, Jim Parrack, Mariana Klaveno, Allan Hyde, William Sanderson, Alexander Skarsgard, Deborah Ann Woll and Evan Rachel Wood

Der gefährliche Serienmörder wurde kürzlich gefasst. Dann wird jedoch die Leiche einer Frau gefunden. Ihr wurde das Herz herausgerissen. Wer hat diese Frau getötet? Eines Tages wird Sookie (Anna Paquin) nachts von einer Kreatur angefallen und lebensbedrohlich verletzt. Sookies Bruder Jason (Ryan Kwanten) versucht derweil nach seinen jüngsten Erlebnissen abstinent zu leben und tritt der christlichen Gemeinde THE FELLOWSHIP OF THE SUN bei. Geleitet wird die Kirche von Pfarrer Steve Newlin (Michael McMillian) und seiner Frau Sarah (Anna Camp). Sie bekennen sich dazu, Vampire zu verabscheuen und versuchen ihren Hass zu verbreiten. Vampir Eric (Alexander Skarsgard) vermutet, dass sein Schöpfer Godric (Allan Hyde) von den FELLOWSHIPS entführt wurde. Er benutzt Sookie mit ihren telepathischen Fähigkeiten sich in die Gemeinde einzuschleichen. In Bon Temps geniesst Tara (Rutina Wesley) noch die Gastfreundschaft von Maryann (Michelle Forbes), aber irgendetwas stimmt mit dieser Frau nicht…

B- (Wertung von A bis F) Die zweite Staffel der HBO-Serie „True Blood“ basiert vage auf dem zweiten Roman der THE SOUTHERN VAMPIRE MYSTERIES „Living Dead in Dallas“.

Was habe ich lange warten müssen, diese wunderschön dekorative Box der zweiten Staffel von „True Blood“ in meinen Händen halten zu können. Was habe ich der Fortsetzung der genialen ersten Staffel entgegengefiebert. Naja. Für mich hat sich früh abgezeichnet, und spätestens mit der sechsten Folge stand für mich fest, dass die zweite Staffel lange nicht so gut ist wie die erste. Ein Hauptgrund für mich dafür ist, dass die zweite Staffel inhaltlich zu überladen ist. Es gibt zwei große Erzählstränge (Ich nenne sie mal „Maryann“ und „Fellowship“). Beide für sich genommen sind gut und wären etwas ausgeschmückt für eine Staffel ausreichend gewesen. Die Produzenten waren jedoch anscheinend der Überzeugung, dass man dem Zuschauer „viel“ bieten muss. Ich bin, wie in so vielen Bereichen, grundsätzlich ein Verfechter von WENIGER IST MEHR.

Vampir Bill (Stephen Moyer) gilt gemeinhin als Sexsymbol. Wie ich schon in meinem Beitrag zur ersten Staffel angedeutet habe, habe ich ein Problem mit der Besetzung von Vampir Bill. Stephen Moyer wirkt schmalbrüstig, unbeschreiblich klein (wenn er neben Vampir Eric steht, trennt die beiden mindestens ein halber Meter!), ich denke aber, dass es ihm auch nicht geholfen hätte, ihn auf eine riesige Kiste zu stellen, weil er mit seinen komisch gefärbten Haaren einfach ulkig aussieht. So kann ich ihn keinesfalls in dieser Rolle ernst nehmen. In der zweiten Staffel kommt für mich auch noch eine weitere Fehlbesetzung dazu, Godric (Allan Hyde). Er soll hier den Sheriff-Vampir von Dallas verkörpern…??? Sicher, wäre er in einer Teenie-Vampir-Serie wie „Vampire Diaries“ oder der Teenie-Vampir-Reihe von „Twilight“ wunderbar aufgehoben, aber bei „True Blood“? Die einzige Ausstrahlung, die er hat, ist die eines milchgesichtigen Bubis. Auch von ihm geht keinerlei Bedrohung aus und man nimmt ihm auch nicht ab, von Wichtigkeit zu sein. Nun, das sind weitestgehend meine Kritikpunkte an TRUE BLOOD 2.

Ansonsten ist – wie gewohnt – viel Gewalt, nackte Haut, Sex und – klar – Blut im Spiel. Eine Spannung zieht sich durch die komplette Staffel. Ich habe alte Lieblingscharaktere wie Sookie (Anna Paquin) und Lafayette (Nelsan Ellis) und neue wie Maryann (Michelle Forbes), Jessica (Deborah Ann Woll) und die Vampir-Queen von Louisianna (Evan Rachel Wood). Alle drei neuen Figuren empfinde ich als gewinnbringend und glaubwürdig. Als unverzichtbar sehe ich mittlerweile Sheriff-Vampir Eric (Alexander Skarsgard). Er strahlt die nötige Autorität aus, wirkt bedrohlich und ist so unglaublich sexy.

Lieblingsfolgen? Folge 8 endet ziemlich spektakulär. Die 10. beginnt dafür richtig gut und ist überhaupt für mich die beste Folge. Das Staffelende empfand ich hingegen teils etwas albern und nicht wirklich als gelungen.

Als Bonusmaterial sind auf den DVDs (amerikanische DVDs) sieben verschiedene Folgen mit Audiokommentaren (mit Allan Ball, Anna Paquin, Stephen Moyer, Michelle Forbes, Alexander Skarsgard, Rutina Wesley, Ryan Kwanten, Sam Trammell und andere) verfügbar. Ausserdem sind besonders sehenswert: THE FELLOWSHIP OF THE SUN Vier Beitrage von Pfarrer Steve Newlin und seiner Frau Sarah über z.B. die Wichtigkeit der Ehe. (kaum zu ertragen, aber wenn man schon mal in einen amerikanischen Fernseh-Gottesdienst reingeschaltet hat, beängstigend realistisch (wenn man mal den Hass auf Vampire ausschliesst) Ich hatte es oben nicht extra erwähnt, muss aber zugeben, dass der Pfarrer und seine Frau unglaublich gelungen gecastet wurden. THE VAMPIRE REPORT: SPECIAL EDITION ist das andere äusserst sehenswerte Zusatzmaterial auf der DVD. Hier werden „Nachrichten“, „Werbeclips“ (z.B.: „Vampires are also Americans“, „To V or not to V“, „Tru Blood“), „Sportmeldungen“ und eine „Kochsendung“ aus der Vampir-Welt gezeigt.

Ab dem 13.06.2010 erfolgt die Erstausstrahlung der dritten Staffel von „True Blood“ auf HBO. Wie gesagt, ich bin von der zweiten Staffel nicht so angetan, werde aber – da es immer noch eine der besten Serien ist – TRUE BLOOD erst einmal treu bleiben und mit etwas weniger Enthusiasmus an die dritte Staffel gehen. Die DVD-Boxen sehen in jedem Fall im Regal cool aus.

Trailer zu sehen:

2 Gedanken zu “TV – Serie: "True Blood, Staffel 2"

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.