Philly – Film: "2010 Oscar nominated Shorts"


Ich war am 11.03.10 in Philadelphia und habe mir im Kino die 2010 Oscar-nominierten Kurzfilme (animated) angeschaut:

1. „French Roast“ (France) 8 min
dir. Fabrice O. Joubert

Ein Geschäftsmann sitzt in einem Café in Paris und möchte bezahlen, er findet sein Portemonnaie nicht. Um die Peinlichkeit zu übergehen, bestellt er immer mehr Kaffee…

A- (Wertung von A bis F) Eine schöne kleine Geschichte, die mir sowohl in der Erzählung als auch in der Animation sehr gut gefallen hat.

2. „La dama y la muerte“ („The Lady and the Reaper“) (Spain) 8 min
dir. Javier Recio Gracia

Eine alte Dame wartet auf den Tod, um endlich wieder mit ihrem verstorbenen Ehemann vereint zu sein. Der Sensenmann steht schon vor der Tür, doch die Ärzte bringen die alte Lady immer wieder zurück ins Leben. Der Kampf beginnt…

B (Wertung von A bis F) Die Idee finde ich brillant, die Umsetzung ist teilweise etwas hektisch geraten und die Figuren sind verbesserungswürdig. Für „The Lady and the Reaper“ wurde gute Musik gewählt und der Film hat ein tolles Ende…

3. „A Matter of Loaf and Death“ (UK) 30 min
dir. Nick Park

Wallace & Gromit betreiben ein florierendes Geschäft mit ihrer Bäckerei. Jedoch sind zahlreiche konkurrierende Bäcker auf mysteriöse Weise verschwunden. Als Wallace die Dame Piella kennenlernt, macht sich Gromit zunehmend Sorgen um sein Herrchen…

C (Wertung von A bis F) Der Kurzfilm „A Matter of Loaf and Death“ hebt sich durch die Länge deutlich von seinen Mitbewerbern ab. Ich bin kein Fan von der Wallace & Gromit-Animation. Die menschlischen Figuren finde ich hässlich, um so charmanter ist jedoch Gromit, aber auch andere Tiere sind gut geraten geraten. Der Film hat ein paar gute Ideen (z.B. die Plattensammlung), die Geschichte zieht sich aber.

4. „Granny O´Grimm´s Sleeping Beauty“ (Ireland) 6 min
dir. Nicky Phelan

Eine Oma erzählt ihrer verängstigten Enkelin eine Gutenachtgeschichte, allerdings auf ihre eigene Art…

C+ (Wertung von A bis F) Wunderbare Idee mit toller Musik, gerade zum Schluß. Leider hat mir die Animation nicht so gut gefallen.

5. „Logorama“ (France) 16 min
dir. Francois Alaux, Hervé de Crécy and Ludovic Houplain

Eine Verfolgungsjagd der besonderen Art…

A+ (Wertung von A bis F) „Logorama“ hat den Oscar gewonnen. Wenn ich die Kurzfilme vor der Oscar-Verleihung gesehen hätte, bin ich mir auch nicht sicher, ob ich auf diesen Film getippt hätte. Der Film ist krass, konsequent, innovativ, in seiner Kritik so simpel wie effektvoll und trifft dabei so präzise den Zeitgeist. Klasse!

Der harmlose Beginn zu sehen:

http://www.logorama-themovie.com/

Im Rahmen dieser Ausstrahlung wurden ausserdem gezeigt: Pixar´s „Partly Cloudy“ (der Vorfilm von „Up“, den ich hiermit zum dritten Mal gesehen habe und immer noch ganz bezaubernd finde), „The Kinematograph“ aus Polen (hat mich, bis auf die m. E. minimal verbesserungswürdige Zeichnung der Figuren, richtig begeistern können) und „Runaway“ aus Kanada (der mir überhaupt nicht gefiel)

vorgeschaltete Trailer:

keiner

3 Gedanken zu “Philly – Film: "2010 Oscar nominated Shorts"

  1. Huch, Du magst Wallace und Gromit nicht 8| Die Hässlichkeit finde ich gerade so lustig, aber die Geschichten haben ihren so ganz eigenen Humor und sind recht langsam erzählt.
    Logorama interessiert mich. Was man bei den Oscar gesehen hat sah zwar blöd aus, das hat aber sicherlich nichts zu sagen.

    Gefällt mir

  2. Nö, mag ich nicht. Ich mag auch Mr. Bean nicht und kann mit Monty Python in den wenigsten Fällen was anfangen… ist mir irgendwie zu britisch.

    Ich kann mich gar nicht mehr erinnern, was man bei der Oscar-Verleihung von den Kurzfilmen gezeigt hat. Ich kann nur sagen, dass ich im Kino dachte, dass nichts Gutes mehr kommt, gerade habe ich mich noch über „Runaway“ geärgert, bis der letzte Beitrag „Logorama“ anfing und dann war ich hellwach und hätte beinahe vor Freude in die Hände in die Hände geklatscht. Schon alleine die Logo/Maskottchen-Idee. 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.