Chicago – Film: "Crazy Heart"


Ich war am 16.02.10 in Chicago und habe mir im Kino angeschaut:

„Crazy Heart“ (dt. Kinostart: 04.03.2010) 111 min drama, adaptation
dir. Scott Cooper cast: Jeff Bridges, Maggie Gyllenhaal, Robert Duvall, Colin Farrell,

Der ehemalige Country Music Star Bad Blake (Jeff Bridges) tingelt mittlerweile nur noch durchs Land für Auftritte auf Bowlingbahnen, etc. Seine beste Zeit ist länger schon vorbei, er ist pleite und widmet sich jetzt eher dem Alkohol und Affären. Als er die junge Musikjournalistin und alleinerziehende Mutter Jean (Maggie Gyllenhaal) kennenlernt, verliebt er sich in sie und versucht sein Leben wieder auf die Reihe zu bekommen…

B- (Wertung von A bis F) Der Film „Crazy Heart“ basiert auf dem gleichnamigen Roman von Thomas Cobb.

„Crazy Heart“ ist ein fesselndes Portrait eines abgehalfterten Stars. Klar, dass einem dabei, „The Wrestler“ aus dem Jahr 2008 in Erinnerung kommt. Die Intensität von The Wrestler und auch Mickey Rourkes Performance werden weder von „Crazy Heart“ noch von Jeff Bridges erreicht. Dennoch ist es zweifelsfrei ein sehenswerter Film mit wunderbaren Schauspielern. Ich fand überraschenderweise Colin Farrell als Country Music Star glaubwürdig, aber auch der stets superbe Robert Duvall überzeugt wieder einmal. Maggie Gyllenhaal ist natürlich auch eine Bereicherung, ihre Nominierung für den Oscar halte ich jedoch für etwas übertrieben. Vor ein paar Jahren hätte sie für „Sherrybaby“ nominiert werden müssen.

Jeff Bridges ist für diese Rolle ebenfalls für einen Academy Award nominiert. Dies ist seine fünfte Oscar-Nominierung (zuvor für „The Last Picture Show“, 1971; „Thunderbolt and Lightfoot“, 1974; „Starman“, 1984; „The Contender“, 2000). Er wird diesmal den Oscar mit nach Hause nehmen können, meines Erachtens verdient er den Award nicht unbedingt für diese Performance (die ohne Zweifel sehr gut ist, aber sein Mitbewerber Colin Firth ist in A Single Man einfach noch besser), sondern dafür, dass er uns mit konstant hervorragender Leistung seit so vielen Jahren bei Laune hält und weil er halt so ein cooler Typ ist. Update: Jeff Bridges hat für seine Rolle in „Crazy Heart“ den Oscar als Bester Hauptdarsteller gewonnen.

Trailer zu sehen:

vorgeschaltete Trailer:

Trailer von Film: „Greenberg“
Bewertung des Trailers: B
Kommentar: Tragikomödie mit Ben Stiller und Rhys Ifans, Ben Stiller, lief gerade auf der Berlinale
Wie oft habe ich den Trailer bereits im Kino gesehen: 4 x
Wahrscheinlichkeit, dass ich mir den Film anschaue: 100%

Trailer von Film:“Robin Hood“
Bewertung des Trailers: A-
Kommentar: Ridley Scotts Version mit Russell Crowe und Cate Blanchett
Wie oft habe ich den Trailer bereits im Kino gesehen: 2 x
Wahrscheinlichkeit, dass ich mir den Film anschaue: 100 %

Trailer von Film: „The Back-up Plan“
Bewertung des Trailers: D-
Kommentar: RomCom mit J.Lo
Wie oft habe ich den Trailer bereits im Kino gesehen: 0 x
Wahrscheinlichkeit, dass ich mir den Film anschaue: 0%

Trailer von Film: „Cyrus“
Bewertung des Trailers: B+
Kommentar: Komödie mit John C. Reilly, Jonah Hill, Marisa Tomei, Catherine Keener
Wie oft habe ich den Trailer bereits im Kino gesehen: 0 x
Wahrscheinlichkeit, dass ich mir den Film anschaue: 100%

2 Gedanken zu “Chicago – Film: "Crazy Heart"

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.