Philadelphia – Film: "The Messenger"


Ich war am 28.11.09 in Philly und habe mir im Kino angeschaut:

„The Messenger“ (dt. Kinostart: 03.06.10) 105 min drama
dir. Oren Moverman
cast: Ben Foster, Woody Harrelson, Samantha Morton, Jena Malone, Eamonn Walker

Der U.S. Soldat Sergeant Will Montgomery (Ben Foster) kommt von seinem Irak-Einsatz zurück und bekommt, für seine verbleibende Armee-Zeit, eine neue Aufgabe zugeteilt. Zusammen mit seinem Vorgesetzten Captain Tony Stone (Woody Harrelson) sollen sie den Angehörigen gefallener Soldaten die Todesnachricht übermitteln.

A (Wertung von A bis F) Intensives Drama, das auf so vielen Ebenen funktioniert und mich durchweg gefesselt hat. Der Regisseur Oren Moverman greift in seinem Spielfilmdebüt sowohl auf ein solides Drehbuch als auch auf die Kunst der Improvisation zurück. Die Charaktere Will und Tony werden mit unerträglichen Situationen konfrontiert, in denen sie den Familienangehörigen bzw. Ehepartnern mitteilen sollen, dass ihre Liebsten nicht mehr am Leben sind. Dabei wussten die beiden Schauspieler Ben Foster und Woody Harrelson nicht, was sie hinter der jeweiligen Tür erwartet. Sie mussten spontan auf die Reaktionen der „Angehörigen“ reagieren und das haben sie mit Bravour gemeistert. Man sieht den Charakteren förmlich die Sprach- und Hilflosigkeit an.

Ben Foster („Pandorum“) und Woody Harrelson („Natural Born Killers“) sind authentisch in ihren Rollen. Aber auch Samantha Morton („Sweet and Lowdown“, „In America“), bei der ich immer geneigt bin, sie für selbstverständlich zu nehmen, besticht hier wieder mit ihrer Natürlichkeit. Nicht unerwähnt lassen möchte ich ein überraschendes und großartiges Cameo. Woody Harrelson hat für meinen Geschmack für einen kurzen Moment in einer Szene zu dick aufgetragen, was aber seine komplette Performance hier nicht in Frage stellt. Von Ben Foster hingegen war ich von der ersten Minute bis zum Schluß überzeugt. Ben Foster ist einfach dieser heimgekehrte Soldat, der nach einer Perspektive im Leben und nach einem Platz für sich sucht. Mir hat es beinahe wehgetan, dass ihm dann noch von der Armee eine solche psychische Belastung zugemutet wird. Bei meinem Beitrag zu dem Film Pandorum hatte ich schon erwähnt, dass er mich an den jungen Sean Penn erinnert, hier sah ich mich nur in meinem Eindruck bestägt. Seine Stimme, seine Sprache und irgendetwas in seiner Persönlichkeit erinnern mich sehr an einem meiner absoluten Lieblingsschauspieler. Langsam muß ich mal mit seiner Arbeit in vorangegangen Filmen befassen und werde demnach erst einmal „3:10 to Yuma“ ganz oben auf meine Must-See-Liste setzen.

„The Messenger“ hat in diesem Jahr schon zahlreiche Preise abgeräumt, u.a. auf der BERLINALE´09, ich bin sicher – und darüber würde ich mich sehr freuen – dass er bei der Nominierung für den Academy Award im nächsten Jahr nicht unberücksichtigt bleibt. (inbesondere in den Kategorien: Bester Film, bestes Drehbuch und für den Schauspieler Ben Foster und vielleicht sogar eine zweite Oscar-Nominierung für Woody Harrelson)

Trailer zu sehen:

„grandios“

vorgeschaltete Trailer:

Trailer von Film: „Up in the Air“
Bewertung des Trailers: A-
Kommentar: Clooneys möglicher Oscar-Film
Wie oft habe ich den Trailer bereits im Kino gesehen: 4 x
Wahrscheinlichkeit, dass ich mir den Film anschaue: 100%

Trailer von Film: „The White Ribbon“
Bewertung des Trailers: C+
Kommentar: Michael Hanekes Film, der in Cannes die Goldene Palme gewann und sich jetzt als deutscher Beitrag für einen Oscar als bester ausländischer Film bewirbt.
Wie oft habe ich den Trailer bereits im Kino gesehen: 1 x
Wahrscheinlichkeit, dass ich mir den Film anschaue: 100%

Trailer von Film: „Brothers“
Bewertung des Trailers: A
Kommentar: Jim Sheridans mögliches Oscar-Drama mit Natalie Portman, Jake Gyllenhaal und Tobey Maguire
Wie oft habe ich den Trailer bereits im Kino gesehen: ca. 7 x
Wahrscheinlichkeit, dass ich mir den Film anschaue: 100%

Trailer von Film: „Broken Embraces“
Bewertung des Trailers: B+
Kommentar: Ich liebe Almodovar-Filme, den werde ich aber auf DVD schauen.
Wie oft habe ich den Trailer bereits im Kino gesehen: 1 x
Wahrscheinlichkeit, dass ich mir den Film anschaue: 100%

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.