DVD – Film: "Audition"


Folgenden Film habe ich mir auf DVD angeschaut:

„Audition“ (in D. auf DVD erhältlich) 115 min drama, thriller, horror
dir. Takashi Miike cast: Ryo Ishibashi, Eihi Shiina, Tetsu Sawaki, Jun Kunimura

Nach dem frühen Tod seiner Frau, zieht der TV-Produzent Aoyamo (Ryo Ishibashi) seinen Sohn Shigehiko (Tetsu Sawaki) alleine groß. Er fühlt sich jedoch einsam und beschließt, wieder zu heiraten. Um potentielle Frauen kennenzulernen, lädt er mit seinem Freund und Kollegen Yoshikawa (Jun Kunimura) Frauen zu einem Vorsprechen für die Hauptrolle in ihrem angeblich nächsten Film ein. Schon durch ihre schriftliche Bewerbung fällt Aoyamo die sensible Asumi (Eihi Shiina) auf. Beim Vorsprechen fühlt er sich noch mehr zu der zurückhaltenden Asumi hingezogen. Sein Freund hat jedoch ein merkwürdiges Gefühl bei der jungen Frau, aber Aoyamo möchte die Frau näher kennenlernen und wird es schon bald bereuen…

A- (Wertung von A bis F) „Audition“ habe ich bereits von mehreren Seiten empfohlen bekommen. Der Film ist aus dem Jahr 1999 und jetzt, nach zehn Jahren, ist in den U.S.A. eine Sonderedition erschienen. Ich dachte, das wäre eine gute Gelegenheit, den Film zu schauen.

Japanische Filme nehme ich oftmals als etwas Besonderes wahr. „Audition“ ist in meinen Augen ein atmosphärisches Drama mit einer Spannungssteigerung, dass in einem absoluten Horror endet. Letzteres dann auch gleich so heftig, dass ich die DVD zwischendurch mal ausmachen musste. Der Regisseur Takashi Miike warnt vor Filmbeginn davor, dass es einem leid tun könnte, den Film zu sehen. Etwas ungewöhnliche Form der Werbung für sein Filmwerk. Jedoch ahne ich, was er damit meint. Es sind bestimmte Bilder und Äusserungen („Kiri kiri kiri kiri…“) die man nicht aus seinem Gedächtnis bekommen wird. Dennoch lohnt es sich m.E. den Film bis zu Ende zu schauen. Es ist ein sehr künstlerischer Film, der vieles thematisiert, auch die Abgründe der menschlichen Seele.

Schauspielerisch hat mich insbesondere Eihi Shiina beeindruckt. Bekannt kam mir ihr Gesicht von Beginn an, wie ich einem Interview mit ihr entnommen habe, wohl hauptsächlich durch die prägnante BENNETON-Kampagne seinerzeit.

Quentin Tarantino hat kürzlich seine TOP 20 Filme (seitdem er selbst Regie führt) verkündet, „Audition“ ist darunter, ich bin mir aber sicher, dass der Film auch David Lynch gefallen hat.

Trailer zu sehen:

9 Gedanken zu “DVD – Film: "Audition"

  1. Ich sehe leider zu selten asiatische Filme, aber wenn ich mich mal auf Empfehlung darauf einlasse, bin ich nie enttäuscht. Der Film läuft Dir ganz sicher nicht einfach über den Weg, kann mir nicht vorstellen, dass der ungekürzt im Fernsehen zu sehen wäre. Geschnitten ist der Film sinnlos, auch wenn ich einige Szenen kaum ertragen konnte…

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.