NYC – Film: "Moon"


Ich war am 18.09.09 in New York und habe mir im Kino angeschaut:

„Moon“ (dt. Kinostart: 15.07.2010) 97 min drama, sci-fi, fantasy
dir. Duncan Jones cast: Sam Rockwell, Kevin Spacey

Sam Bell (Sam Rockwell) ist Angestellter von Lunar Industries Ltd. Er erfüllt seinen Auftrag, auf dem Mond die Förderung des wichtigen Rohstoffes Helium-3 zu überwachen. Nun ist er bereits seit drei Jahren alleine auf der Mondbasis, sein einziger direkter Gesprächspartner ist der Roboter GERTY (gesprochen von Kevin Spacey). In zwei Wochen läuft sein Vertrag aus und er kann endlich zu seiner Frau und Tochter auf die Erde zurück. Dann geschieht jedoch etwas Unvorhergesehenes…

B+ (Wertung von A bis F) Nach „District 9 ist „Moon“ für mich der zweite Low-Budget Sci-Fi-Film (hier wohl mit nur fünf Millionen Dollar sogar Low-Low-Budget) dieses Jahr. Auch hier zeigt sich, dass man kein gewohnt-großzügiges Hollywood-Budget benötigt, um eine gute Geschichte zu erzählen. Obwohl das Setdesign minimalistisch gehalten ist, wirkt es keineswegs billig oder unrealistisch. „Moon“ ist die erste Regiearbeit (Spielfilm) von David Bowies Sohn Duncan Jones und ein ruhiger, smarter und stylischer Film. Auch die Besetzung des in meinen Augen immer genialen Sam Rockwell („Galaxy Quest“, „Confessions of a Dangereous Mind“, „Matchstick Men“) ist gut durchdacht. Sicherlich hätten es in dieser speziellen Rolle nur sehr wenige Schauspieler geschafft, dass man sich unmittelbar in die Welt der Filmfigur reinversetzen kann. Schöner Film.

Trailer zu sehen:

„sehr gut“

2 Gedanken zu “NYC – Film: "Moon"

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.