Boston – Film: "(500) Days of Summer"


Ich war am 21.07.09 in Boston und habe mir folgenden Film im Kino angeschaut:

„(500) Days of Summer“ (dt. Kinostart: 22.10.09) 95 min drama, comedy
dir. Marc Webb cast: Joseph Gordon-Levitt, Zooey Deschanel, Matthew Gray Gubler, Geoffrey Arend

Tom (Joseph Gorden-Levitt) hat sich gleich auf den ersten Blick in seine Arbeitskollegin Summer (Zooey Deschanel) verliebt. Tom glaubt an die große Liebe, Summer nicht, ist damit das Unglück also schon vorprogrammiert…?

A (Wertung von A bis F) „(500) Days of Summer“ beginnt mit den Worten, dass dies keine Liebesgeschichte ist, vielmehr ist es die Story wie ein Junge auf ein Mädchen trifft. Es gibt auch einiges zu schmunzeln, dennoch würde ich den Film nicht als RomCom bezeichnen wollen. Der Regisseur Marc Webb hat sich bislang mit zahlreichen Musikvideos einen Namen gemacht und gibt hier sein Spielfilmdebut. Seine Erzählweise ist kreativ, originell, verspielt, aber auch rührend.

Joseph Gordon-Levitt („The Juror“, „10 Things I Hate About You“, „Stop-Loss“) spielt hier den Verliebten und man kauft ihm jede einzelne Emotion ab. Er ist noch recht jung, aber in dieser Rolle anbetungswürdig. Seine Leinwandpräsenz, aber auch sein ausdrucksstarkes Gesicht erinnern mich irgendwie an den leider viel zu früh verstorbenen Heath Ledger. Wie viele andere hat Joseph Gordon-Levitt seine Karriere als Fernsehschauspieler begonnen. Er hat u.a. in der TV-Serie „Roseanne“ (wie auch George Clooney, Leonardo DiCaprio, Tobey Maguire, Sharon Stone) ein Gastspiel gegeben.

Zooey Deschanel überzeugt hier in der Rolle der pragmatischen und entspannten SUMMER. Ich sehe sie recht gerne und bin sogar bereit, ihr den üblen Fehltritt, in „The Happening“ mitgespielt zu haben, zu verzeihen.

Am besten wird „(500) Days of Summer“ für den funktionieren, der sich in den Filmcharakteren oder in erlebten Situationen wiederfindet, dennoch bin ich sicher, dass dieser charmante Indie-Film mit dem passenden Soundtrack auch bei anderen Anklang finden wird.

Trailer zu sehen:

http://www.foxsearchlight.com/500daysofsummer/

6 Gedanken zu “Boston – Film: "(500) Days of Summer"

  1. Ja, ich bin auch ganz froh, dass ich den schon sehen konnte. Bislang ist er erst „klein“ gestartet und gilt noch als Geheimtipp. Ich bin (endlich mal wieder) total begeistert aus dem Kino gekommen. Gordon-Levitt ist hier unglaublich toll, Deschanel ist super und ihr Verhalten nachvollziehbar, die ganze Geschichte ist ehrlich und rund.

    Liken

  2. Ich war heute drin und ich bin begeistert. Joseph Gordon-Levitt und Zooey Deschanel sind einfach anbetungswürdig, die Musik stimmt und der Film ist voller guter Ideen. Und das der Schluss auch noch in meinem Lieblingsgebäude gedreht wurde…im Bradbury Building 🙂

    Liken

  3. Der erste Film, der es als Kulisse hatte, war der „Blade Runner“. „J.F.Sebastian“ hatte dort seine Wohnung. Aber unter Architekten ist das Bradbury schon Kult, machte darum viel Sinn dort gerade diese Szene zu drehen 🙂

    Liken

  4. wieder etwas dazugelernt…ist in der Tat ein sehr interessantes Gebäude. Mein absolutes Lieblingshaus ist das STAHL HOUSE und irgendwie bin ich immer noch der Meinung, dass sie dies nur für mich gebaut haben und ich eines Tages einziehen kann :yes: (*träum*)

    Liken

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.