Los Angeles – Film: "Drag Me to Hell"


Ich war am 03.06.09 in Los Angeles und habe mir im Kino angeschaut:

„Drag Me to Hell“ (dt. Kinostart am 11.06.09) 99 min horror, fantasy, comedy
dir. Sam Raimi cast: Alison Lohman, Justin Long, Adriana Barraza, Lorna Raver, Dileep Rao, Reggie Lee

Christine (Alison Lohman) ist Bankangestellte und strebt eine Beförderung an. Ihr Chef traut ihr jedoch keine schwierigen Entscheidungen zu. Als ihre nächste Kundin, eine ältere, recht ungepflegte Zigeunerin (Lorna Raver) um eine weitere Verlängerung ihrer Kreditrückzahlungen bittet, lehnt Christine dies ab. Auch als die Dame sie anfleht, weil sie sonst aus ihrem Haus fliegt, bleibt Christine hart. Die Zigeunerin belegt sie schließlich mit einem bösen Fluch und das Grauen nimmt seinen Lauf…

A- (Wertung von A bis F) Nach der meines Erachtens eher schwachen „Spider-Man“-Trilogie, kehrt der Regisseur nun zu seinen Wurzeln zurück. Der erste Film von Sam Raimi, „The Evil Dead“, war bereits ein Horrorfilm. Mit „Drag Me to Hell“ hat er einen ungewöhnlichen Horrorfilm inszeniert, der ziemlich viele Grusel- und Ekelszenen beinhaltet, aber bei dem lobenswerterweise auch der Humor nicht auf der Strecke bleibt. Aus was auch immer für einem Grund, musste ich (und meine Mitzuschauer) einige Male lauthals loslachen. Der Film hat zwar kleinere Längen, die aber auf faszinierende und schockierende Weise wieder aufgeholt werden.

Alison Lohmann („White Oleander“, „Matchstick Men“) macht ihre Sache ganz gut, Justin Long, von dem ich ich seit „Zack and Miri Make a Porno“ ein Fan bin, bekommt hier etwas wenig zu tun. Einzig den Hellseher fand ich nicht perfekt besetzt.

Insgesamt zwar schnell vergessene, aber dennoch sehr unterhaltsame 99 Minuten.

Trailer zu sehen (auf der, wie ich finde, ziemlich gelungenen Website):

http://dragmetohell.net/

6 Gedanken zu “Los Angeles – Film: "Drag Me to Hell"

  1. Klasse, auf den freue ich mich auch. Zuerst dachte ich „oh ja, die armen Zigeuner müssen wieder dran glauben“ *lach*, aber der Trailer war dann schon recht spaßig. Stimme dir auch zu, dass die Spiderman-Filme nicht gerade der Bringer waren.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.