Los Angeles – "Knowing"


Ich war am 21.03.09 in Los Angeles und habe mir im Kino angeschaut:

„Knowing“ (dt. Kinostart: 09.04.09) 121 min science fiction, fantasy, action
dir. Alex Proyas cast: Nicolas Cage, Rose Byrne, Lara Robinson, Chandler Canterbury

In einer feierlichen Zeremonie haben Grundschüler im Jahre 1959 Zeichnungen, wie sie sich die Welt in fünfzig Jahren vorstellen, in einer Zeitkapsel verschlossen. Heute, fünfzig Jahre später wird der Behälter geöffnet und einzelne Schüler der heutigen Grundschule bekommen eines der Dokumente zugeteilt. Caleb (Chandler Canterbury) erhält als einziger ein langweiliges Blatt mit lauter Zahlenreihen. Unerlaubterweise nimmt er es mit nach Hause und als sein Vater John (Nicolas Cage), der Astrophysiker, die Zahlenfolgen analysiert, stellt er fest, das dies genaue Daten von tragischen Unglücken der letzten fünfzig Jahre sind. Nur drei Zahlenreihen kann er nicht zuordnen, sie liegen in der Zukunft…

B- (Wertung von A bis F) unterhaltsamer Sci-Fi-Fantasyfilm mit inbesondere bei den Katastrophen hervorragenden Special Effects. Ausserdem fand ich die „Whisper-People“-Szenen ziemlich gruselig. Leider hatte ich dieselben Empfindungen bei eigentlich allen Cage-Szenen. Zum Ende hin zeigt sich sein fragwürdiges Talent besonders deutlich. Den ganzen Film über wirkt Nicolas Cage wie eine Marionette, die lust- und ausdruckslos seinen Text aufsagt. Im Vergleich zu allen Filmen (ausgenommen „Matchstick Men“, „Lord of War“ und „Face Off“), die Nicolas Cage in den letzten fünfzehn Jahren gedreht hat, ist „Knowing“ aber dennoch beinahe sehenswert. Ich kann mich noch gut an eine Zeit erinnern, in der ich nicht so über ihn gedacht habe. Da hat er mich mit Filmen wie „Raising Arizona“, „Wild at Heart“ und „Leaving Las Vegas“ begeistern können. Aus der Distanz betrachtet, weiss ich jetzt allerdings nicht mehr, ob er wirklich schauspielerisch gut war. Rose Byrne, die ihr Talent mehr als nur deutlich in Damages (und das was ich bislang von der zweiten Staffel gesehen habe, sieht sooo gut aus) unter Beweis gestellt hat, bekommt hier leider nicht viel zu tun…

Trailer zu sehen:

7 Gedanken zu “Los Angeles – "Knowing"

  1. Ja Arizona Junior war doch klasse. Ich mochte Cage sogar in Valley Girl und Peggy Sue, Mondsüchtig war auch gut- er hat schon Talent, nur oft schlechte Rollen oder die Lust verloren, ich weiß noch nicht. Knowing sehe ich in zwei Wochen, Karten habe ich schon! Du hast bislang die beste Kritik geschrieben, das macht Mut :))

    Gefällt mir

  2. Den muss ich mir auch dringend nocheinmal anschauen…“Valley Girl“ kenne ich nicht, „Birdy“ habe ich damals auch nicht gesehen. Sein ehemaliger Kumpel, Sean Penn, hat ja vor vielen Jahren schon gesagt, dass er sein Talent verloren hat, bzw. es für kommerziellen Mist verschwendet…Das sehe ich genau so. Eigentlich hätte der Film ein C verdient, aber ich war wohl zu verblüfft, dass Cage einen Film machen kann, aus dem ich nicht rausrenne, bzw. ihn ausmache… ;D

    Gefällt mir

  3. Doch, Cage hat tolle Filme gemacht und auch wirklich klasse gespielt. Offenbar ist ihm über die Jahre jeglicher künstlerischer Ehrgeiz abhanden gekommen, anders kann ich mir die Entwicklung der letzten Jahre nicht erklären. Das ist echt furchtbar schade. Werde die Preview hier am 11. sehen (vermutlich auf CharlesDexterWard treffen *lach*) und mich überraschen lassen. Ehrlicherweise würde ich für Knowing kein Geld bezahlen (die Preview-Karten sind kostenlos), trotz deiner relativ positiven Kritik.

    Gefällt mir

  4. naja „Knowing“ war mal wieder ein Cage-Schrottfilm wie er im Buche steht. He kind of reminds me of Ben Affleck and we both know what we think about him. I don´t know what´s wrong with Nicolas, all his movies have been such a waste lately… he seems to be bored all the time. And the Special effects?? Hello!! They were cheap and predictable….the only thing I really liked about the movie was the soundtrack but otherwise an average C and if the end hadn´t been that apocalyptic I would have given it a D…

    Gefällt mir

  5. Well, for a Cage-movie it´s good. I mean I didn´t walk out, take that for a change… :)) There are much better movies out now, I saw a couple of them in PDX. I didn´t text you, cause I got a new cell (actually an IPHONE 😀 ) and have to get used to it. Talk to you soon…

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.