Philadelphia – "The Unborn"


Ich war am 15.01.09 in Philly und habe mir im Kino angeschaut:

„The Unborn“ (dt. Kinostart: 12.03.09) 88 min fantasy, thriller, horror
dir. David S. Goyer cast: Odette Yustman, Gary Oldman, Jane Alexander, Carla Gugino, James Remar, Cam Gigandet

Die Studentin Casey (Odette Yustman) hat immer wiederkehrende Albträume und Visionen und geht der Sache auf den Grund…

D- (Wertung von A bis F) Einen Horrorfilm mit Dämonen und Exorzismus auch nur ansatzweise mit einer Holocaust-Geschichte zu verbinden, finde ich mehr als gewagt. In der Ausführung ist es zudem noch ein unglaublich schlechter geworden. „The Unborn“ ist vorhersehbar, was nicht so schlimm wäre, würde er wenigstens einige gute Schockelemente und Effekte liefern. Einzig die Kakerlaken- bzw. Ungezieferkomponente des Filmes fand ich gelungen. Ansonsten wirkte beinahe der komplette Film lachhaft, da konnte auch nicht einmal einer meiner Lieblingsschauspieler, Gary Oldman, was daran ändern. Der spielte hier nämlich auch so als wäre er im falschen Film, was er definitiv ist…

Trailer zu sehen:

4 Gedanken zu “Philadelphia – "The Unborn"

  1. Eigentlich fand ich den Trailer bislang ganz ok, hatte mich aber nicht so in die Story gekniet. Geister aus Auschwitz will ich nicht sehen, auch wenn Gary Oldman den Rabbi-Beschwörer mimt :))
    Trotzdem, das F ist nicht gekommen!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.