Detroit – Film: "Tropic Thunder"


Ich war am 13.08.08 in Detroit und habe mir im Kino angeschaut:

„Tropic Thunder“ (dt. Kinostart 18.09.08) 107 min comedy
dir. Ben Stiller cast: Ben Stiller, Jack Black, Robert Downey Jr., Nick Nolte, Jay Baruchel, Brandon T. Jackson, Steve Coogan, Danny McBride, Matthew McConaughey, Tom Cruise

Drei der egozentrischsten Hollywoodstars, Tugg Speedman (Ben Stiller), Kirk Lazarus (Robert Downey Jr.) und Jeff Portnoy (Jack Black) wurden für das Vietnamkriegsdrama „Tropic Thunder“ verpflichtet. Am Filmset in Südostasien läuft jedoch einiges schief, der Regisseur hat bereits schon weit mehr Geld ausgegeben, als dies die Zustimmung des fiesen Produzenten Les Grossman (Tom Cruise) findet. Kurzerhand werden die drei verwöhnten Topschauspieler zusammen mit den beiden Jungschauspielern Alpa Chino (Brandon T. Jackson) und Kevin Sandusky (Jay Baruchel) in ihren Soldatenkostümen im tiefsten Dschungel ausgesetzt, um vermeintlich besonders realistische Szenen mit versteckten Kameras zu drehen. Auch als sie von dem lokalen Drogenkartell angegriffen werden, ist ihnen nicht bewusst, dass gar kein Film mehr gedreht wird und so versuchen sie, möglichst authentisch ihre Rolle zu spielen…

A- (Wertung von A bis F) Persönlich hätte es mir gereicht, knappe zwei Stunden Robert Downey Jr. zuzuschauen, wie er einen Schwarzen mimt. Hier wird einem aber noch weit mehr geboten. Der Film ist eine on location gedrehte, actionreiche idealbesetzte Komödie, die sich hauptsächlich über die Filmindustrie und über eitle Schauspieler lustig macht. Ben Stiller und die Produktionsfirma werden allerdings in den U.S.A. gerade u.a. von den amerikanischen Paralympics (den sogenannten SPECIAL OLYMPICS) verklagt, weil sie zu oft das Wort RETARD benutzten und sich über Behinderte lustig machen. Nun, in dem Film wird sich über kaum eine Minderheit nicht lustig gemacht…mehr möchte ich dazu nicht sagen. Man kann in „Tropic Thunder“ auch raten, welche drei Topschauspieler hier parodiert werden. Vermutlich: Ben Stiller (Sylvester Stallone), Robert Downey Jr. (Russell Crowe) und Jack Black (Eddie Murphy), dies kann man schon zu Beginn des Films in den genialen Fake-Trailer begutachten. Neben zahlreichen Cameos, fällt in den meisten Besetzungslisten des Films ein Name auf, der einen zunächst die Augen rollen und dann am Geisteszustand Ben Stillers zweifeln lässt: Tom Cruise. Die komplette Filmkarriere von Tom Cruise betrachtend, hätte ich nicht gedacht, dass ich nach „Magnolia“ nocheinmal aussprechen würde, dass er zumindest Ansätze hat, schauspielern zu können. Sein vermutlich an Harvey Weinstein erinnernden Charakter ist unglaublich gut und besonders die Schlussszene hat mich sprachlos zurückgelassen…

Trailer zu sehen:

„sehr gut“

2 Gedanken zu “Detroit – Film: "Tropic Thunder"

  1. Naja die Zutaten waren einfach perfekt. Ich liebe Filme über Hollywood mit den entsprechend zahlreichen Anspielungen (daher fand ich Shrek 2 auch gelungen), ausserdem Robert Downey Jr. :yes: Ben Stiller zieht mich auch immer noch ins Kino, seine letzte Regiearbeit „Zoolander“ fand ich auch grossartig.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.