Boston – The Strangers


Ich war am 01.06.08 in Boston und habe mir im Kino angeschaut:

„The Strangers“ (dt. Kinostart 20.11.08) 90 min drama, thriller, horror
dir. Bryan Bertino cast: Liv Tyler, Scott Speedman

Kristen McKay (Liv Tyler) und James Hoyt (Scott Speedman) waren am 5. Februar 2005 auf einer Hochzeitfeierlichkeit. Kristen hat gerade den Heiratsantrag ihres Freundes abgelehnt, daher ist die Stimmung der beiden äusserst gedrückt, als sie in dem abgelegenen Sommerhaus seiner Eltern ankommen. Um 4 Uhr morgens klopft plötzlich eine junge Frau an die Haustür und fragt ob TAMBER da wäre. Verwundert verneinen sie das und schenken diesem ungewöhnlichen nächtlichen Besuch keine weitere Beachtung. Als James kurz darauf zu einem entfernten Supermarkt fährt, um Cigaretten zu kaufen und Kristen allein zurück bleibt, klopft es erneut hartnäckig an der Tür. Aus einer anfänglich nur unheimlichen Situation wird bald bitterer Ernst…

A- (Wertung von A bis F) Das Drehbuch bzw. der Film gehört in die Kategorie „inspired by true events“. Was tatsächlich am 5.2.05 in dem Sommerhaus der Familie Hoyt passierte, kann bis zum heutigen Tage nicht 100%ig rekonstruiert werden. Ich bin nicht unbedingt ein Horrorfilmfan, grusel mich aber gerne und mag intelligente, gut inszenierte Thriller. Ausserdem faszinieren mich Filme, die an einer Location spielen, mit wenigen Charakteren und simplen Mitteln maximale Spannung erzeugen können. Hier also, trotz einiger Ungereimtheiten, ein Film ganz nach meinem Geschmack. In meiner recht gut besuchten Vormittagsvorstellung war eine sehr angespannte Stimmung bzw. es war totenstill. Der Film weiss nicht nur Spannung zu erzeugen, sondern auch zu halten. Allerdings hätte der Film mit der Demaskierung enden müssen, die restlichen, überflüssigen 1 oder 2 Minuten haben mich verstört bzw. verärgert. Ohne darauf näher eingehen zu wollen, hätte der Film aufgrund dieser Frechheit eigentlich ein B- verdient, ich bleibe aber bei meiner ursprünglichen Bewertung, weil ich ansonsten gefesselt war.

http://movies.yahoo.com/movie/1809775079/trailer

„sehenswert“

3 Gedanken zu “Boston – The Strangers

  1. Ah, da bin ich sehr gespannt. Eigentlich bin ich kein Liv Tyler Fan, aber da will ich mal eine Ausnahme machen (wenn sie schon wegen des Drehstresses 5 Kg abnimmt :)) ) Und gute Enden sind wirklich rar. Keine Ahnung, warum so vielen Regisseuren der Mut zum Erklärungsfreien Schluss fehlt.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.