Detroit – Forgetting Sarah Marshall


Ich war am 24.04.08 in Detroit und habe mir im Kino angeschaut:

„Forgetting Sarah Marshall“(dt. Titel „Nie wieder Sex mit der Ex“, dt. Kinostart 26.06.08) 112 min comedy
dir. Nicholas Stoller cast: Jason Segel, Kristen Bell, Mila Kunis, Russell Brand, Bill Hader, Paul Rudd

Der Komponist Peter (Jason Segel) lebt seit über fünf Jahren in einer Beziehung mit der berühmten Serienschauspielerin Sarah Marshall (Kristen Bell). Als sie von einem auf den anderen Tag mit ihm Schluss macht, bricht für Peter eine Welt zusammen. Um sich abzulenken, fliegt er einige Wochen später nach Hawaii in den Urlaub. Leider hat seine Exfreundin mit ihrem neuen Lover bereits im selben Hotel eingecheckt, was seine Situation nur noch verschlimmert. Dann lernt er die Hotelangestellte Rachel (Mila Kunis) kennen und das Blatt scheint sich zu wenden…

C (Wertung von A bis F) Der Film ist zwar das Regiedebut von Nicholas Stoller, aber es lässt sich nicht leugnen, dass er aus dem Hause Judd Apatow („40 Year Old Virgin“, Knocked Up und „Superbad) kommt. Viele Gags sind unter der Gürtellinie, ausserdem glänzen Apatows Buddies Seth Rogen und Paul Rudd (insbesondere Paul als kiffender Surflehrer) in einer Nebenrolle. Film hat einige Längen aber auch grossartige Momente. Jason Segel, der sich hier auch für das Drehbuch verantwortlich zeigt, ist ein frisches, charmantes Gesicht am Comedy-Himmel. Es hat mich überrascht zu lesen, dass Jason Segel erst Ende 20 ist, für mich wäre er für 10 Jahre älter eher durchgegangen…

Trailer zu sehen:

„passabel“

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.