Südafrika, Johannesburg – Fool´s Gold


Ich war am 22.03.08 in Johannesburg und habe mir im Kino angeschaut:

„Fool´s Gold“ (dt. Titel „Ein Schatz zum Verlieben“, dt. Kinostart 24.04.08) 112 min action/adventure
dir. Andy Tennant cast: Matthew McConaughey, Kate Hudson, Donald Sutherland, Ray Winestone

Der Lebenskünstler Finn (Matthew McConaughey) begibt sich mithilfe des Milliardärs Nigel Honeycutt (Donald Sutherland) und seiner frisch geschiedenen Ehefrau Tess (Kate Hudson) auf den Bahamas auf Schatzsuche.

F (Wertung von A bis F) Ich kann immer noch nicht glauben, dass ich mir den Film überhaupt angeschaut habe, wo ich doch den Trailer damals im Kino nur widerwillig zu Ende geschaut habe…Fakt ist, ich hatte den einen Tag Lust, ins Kino zu gehen, aber es gab entweder Filme, die ich alle schon gesehen hatte (No Country for Old Men hätte ich mir noch einmal angeschaut, hätte ich ihn mir nicht gerade auf DVD gekauft) oder halt ähnliche Verbrechen an der grossen Leinwand („10,000 B.C.“, „Hannah Montana & Miley Cyrus“, „Step Up2 the Streets“)…Die o.g. Besetzung mal ausgenommen ist der Film ansonsten bis in die kleinste Nebenrolle mit Hirnis besetzt und wo die herkommen, sind die Autoren dieses Drehbuches sicherlich auch nicht weit entfernt.

Trailer zu sehen:

5 Gedanken zu “Südafrika, Johannesburg – Fool´s Gold

  1. *lach* das glaube ich Dir aufs Wort, dass der grässlich war. Ich glaube mir fällt so spontan kein einzig wirklich guter Film mit McConaughey ein, oh doch „Frailty“, aber da hatte auch nur eine Nebenrolle. Und Kate Hudson mochte ich auch nur in „Almost Famous“. Ach und Donald Sutherland – was eine Verschwendung von Talent. Wo sind Filme mit ihm wie „wenn die Gondeln Trauer tragen“ oder „die Nadel“ ??
    Aber wenigstens warst Du im schönen Johannesburg.

    Gefällt mir

  2. „Frailty“? habe ich nicht gesehen, muss ich das nachholen? Ich fand den 1. Film der beiden „How to Lose a Guy in 10 days“ eigentlich ganz amüsant, halt eine RomCom. „Two for the Money“ mit Conaughey und vor allen Dingen Al Pacino war recht gut. Achso, Johannesburg selbst ist alles andere als schön…nur das Land ist toll, wenn es nicht so unglaublich gefährlich wäre…

    Gefällt mir

  3. „Frailty“ ist für eine Schauergeschichte recht gut gelungen. Ich fand ihn damals richtig gut. „How to Lose a Guy in 10 days“ fand ich ein bisschen platt (ein C würde ich sagen). Conaughey finde ich mittlerweile mehr peinlich, keine Ahnung warum, liegt vielleicht an „Dolce & Cabbana“ :))
    Und Johannesburg ist nicht schön ? Da wird man von den Hochglanz-Ferien-Urlaubs-Journalen immer wieder hinter das Licht geführt !!

    Gefällt mir

  4. Ok, dann versuche ich mir mal „Frailty“ zu besorgen…Ja, RomComs sind meist recht platt, ich hätte ihm aber wohl ein B gegeben. Conaughey ist in der Tat peinlich, vor allen Dingen nervt, dass er sich anscheinend für unwiderstehlich hält und dementsprechend permanent mit freiem Oberkörper rumläuft…

    Jo´burg wird meines Erachtens auch nicht in irgendwelchen Urlaubsmagazinen schön gezeigt, in der Stadt ist auch nichts weiter, Du kannst halt von der Stadt ausgehend tolle Safaris beginnen, Fallschirmspringen, Raften, etc. aber die Stadt selbst ist nicht nur eine der gefährlichsten der Welt (mittlerweile glaube ich ist sie sogar die Nummer 1), sondern auch eine der hässlichsten. Ich glaube, Du verwechselst es mit einer der schönsten Städte der Welt – Kapstadt. Die liebe ich auch!

    Gefällt mir

  5. Kann sein, das ich das verwechsle. Ein Freund von uns war mal unten, aber Du hast recht ich glaube er war in Kapstadt und der Nightlife-Bericht auch von dort, peinlich. Ist ja sooo weit weg. Ein Studienkollege von mir war ein paar Jahre lang in Johannesburg, aber noch zu Zeiten der Apartheit. Das war sehr unschön, sagte er.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.