Detroit – Cloverfield


Ich war am 27.01.08 in Detroit und habe mir im Kino angeschaut:

„Cloverfield“ (dt. Kinostart 31.1.08) 84 min action, mystery
dir: Matt Reeves cast: Lizzy Caplan, Jessica Lucas, Michael Stahl-David

Der New Yorker Rob Hawkins (Michael Stahl-David) bekommt einen Job in Japan angeboten und seine Freunde schmeissen für ihn die Nacht vor seiner Abreise eine Überraschungsparty. Um sich daran später zu erinnern, wird einer der Freunde beauftragt, den Camcorder die ganze Zeit laufen zu lassen. Plötzlich wird die unbeschwerte Partymeute von einer Erdbeben-ähnlichen Erschütterung getroffen, die komplette New Yorker Skyline wird für einen Moment dunkel und eine riesige Explosion folgt. Wurde Manhattan erneut Ziel eines terroristischen Anschlags? Schnell herrscht Massenhysterie und Kriegszustand. New York wird von einer riesigen Alienkreatur attackiert. Das später gefundenen Videomaterial dokumentiert die letzten Stunden der Freunde…

D (Wertung von A bis F) Die Erwartungshaltung an eine J.J. Abrams Produktion war bei mir zumindest nach Staffel 1 und 2 von LOST (3 hat mich bislang recht unbeeindruckt gelassen, habe sie aber auf DVD und mache einen erneuten Versuch und gucke sie demnächst hintereinander)sehr hoch. Ausserdem wurde ein so grosses Geheimnis um den Film gemacht, dass man ihn schlichtweg sehen muss. Das Dargebotene enttäuscht im grossen Maße, wenn man die spektakulären Special Effects mal ausklammert. Das Handkameragewackel geht einen schnell auf die Nerven und ich bin sicherlich nicht zimperlich (bei „Blair Witch Project“ und „Bourne Ultimatum“ hat es mich gar nicht gestört), aber hier habe ich bald Kompfschmerzen bekommen…vielleicht aber auch weil der Film so schlecht war.

Trailer zu sehen:

2 Gedanken zu “Detroit – Cloverfield

  1. Eieieih, jetzt machst Du mir aber nicht gerade Mut für nächste Woche.Ich werde ihn natürlich trotzdem gucken, dann kann ich wenigstens mit Dir drüber diskutieren :))
    Von Sweeny Todd habe ich heute im Kino den Trailer gesehen und auf der Leinwand fand ich das schon mal sehr schön. Freue ich mich sehr drauf. Ich mag Bonham Carter (Burton) so gerne.

    Gefällt mir

  2. Ich bin gespannt, wie Dir „Cloverfield“ gefällt, wir hatten ja schon mal einen unterschiedlichen Filmgeschmack… 🙂 Definitiv denke ich, dass Dir „Sweeney Todd“ gefällt, der hat mir ja auch sehr gut gefallen, wenn ich mal den Gesang ausklammere, der mir irgendwann auf die Nerven ging…

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.