Dallas – Superbad


Ich war am 25.08.07 in Dallas und habe mir im Kino angeschaut:

„Superbad“ (dt. Kinostart 2.10.07) 114 min comedy
dir. Greg Mottola cast: Jonah Hill, Michael Cera, Seth Rogen, Christopher Mintz-Plasse, Bill Hader

Die beiden Schüler Seth (Jonah Hill) und Evan (Michael Cera) reden den ganzen Tag über ihre bislang unerfüllten Sexfantasien. Bevor sie nach dem Sommer in verschiedene Colleges gehen, versuchen sie ihre verbleibenen gemeinsamen Wochen zu nutzen, um bei den jeweiligen Mädchen, in die sich verliebt haben, zu landen und „Erfahrungen“ zu sammeln. Als sie von einem der Mädchen zu einer Party eingeladen werden, sehen sie sich ihrem Ziel näher und versuchen mit einem Freund (Christopher Mintz-Plasse) und einem gefälschtem Ausweis den gewünschten Alkohol für die Party zu besorgen. Dabei geht so einiges schief und bevor sie auf ihre Mädchen treffen, machen sie zunächst Erfahrungen mit der Polizei und einer Party, bei der sich keiner Gedanken machen musste, wie man an Alkohol und Drogen gelangt…

C+ (Wertung von A bis F) „Superbad“ ist der 3. Film des grossartigen Comedy-Schreibers Judd Apatow („40 year old virgin“ und Knocked Up ist der schwächste, aber immer noch wesentlich origineller als viele andere Komödien, die in der letzten Zeit ihren Weg auf die grosse Leinwand fanden. Überragender Soundtrack

Trailer zu sehen:

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.