Dallas – No Reservations


Ich war am 4.8.07 in Dallas und habe mir im Kino angeschaut:

„No Reservations“ (dt. Titel „Rezept zum Verlieben“ dt. Kinostart 13.09.07) 105 min comedy, remake
dir.
Scott Hicks cast: Catherine Zeta-Jones, Aaron Eckhart, Abigail Breslin, Patricia Clarkson

Das ganze Leben der New Yorker Spitzenköchin Kate (Catherine Zeta-Jones) dreht sich um Rezepte und ihren Job in Paula´s (Patricia Clarkson) Gourmetrestaurant. Als ihre Schwester plötzlich verstirbt, nimmt Kate ihre Nichte Zoe (Abigail Breslin) in ihre Obhut. Die Situation überfordert sie schnell und mit ihren aussergewöhnlichen Gerichten verschreckt sie das traumatisierte Kind so sehr, dass diese bald jegliches Essen verweigert. Als Kate nach einiger Zeit wieder ihren Job antritt, hat ihre Chefin ihr bereits den unkonventionellen Koch Nick (Aaron Eckhart) zur Seite gestellt. Nach anfänglichem Unverständnis ist sie beeindruckt, dass er Zoe dazu bringt, wieder gerne zu essen. Seine Lebensfreude fasziniert sie und ihr Interesse an ihm steigt kontinuierlich…

B- (Wertung von A bis F) Film basiert auf dem deutschem Drehbuch „Bella Martha“ (verfilmt mit Martina Gedeck, welchen ich nicht gesehen habe) Film ist vorhersehbar, aber unterhaltsam. Aus Zeta-Jones wird voraussichtlich keine grossartige Schauspielerin mehr, Aaron Eckhart wirft einen hier mit seinem Charme um, Patricia Clarkson – wie immer – mit ihrer Präsenz…

Trailer zu sehen:

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.