Los Angeles – Sicko


War am 4.7.07 in Los Angeles und habe mir im Kino angeschaut:

„Sicko“ (dt. Kinostart 11.10.07) 113 min documentation
dir. Michael Moore

Michael Moore´s neuester Film widmet sich dem maroden Gesundheitssystem der U.S.A. Der amerikanische Gesetzgeber hat die Krankenversicherung eng an den Job gebunden. Wer seinen Job verliert, ist nicht krankenversichert. Es gibt keine Grundversicherung. 15 Millionen Amerikaner sind überhaupt nicht krankenversichert und selbst bei den verbleibenden 250 Millionen Amis, die versichert sind, werden oftmals die Kosten nicht übernommen, wenn diese ernsthaft erkranken. Michael Moore zeigt an Beispielen wie absurd und menschenverachtend dies im Einzelfall ist. Er zieht Vergleiche zu anderen, vorbildlichen Ländern (Kanada, Grossbritannien und Frankreich) und weist darauf hin, dass die gefangengenommenen AL QUAIDA Terroristen auf Guatanamo Bay eine hervorragende Krankenversorgung geniessen. Dagegen lässt er Freiwillige, die bei 9/11 auf Ground Zero geholfen haben, zu Wort kommen, sie leiden an Folgeerkrankung, haben ihren Job verloren und die U.S.A. verwährt ihnen eine bezahlbare Krankenversorgung. Abschliessend fährt Michael Moore mit diesen Patienten in das regierungsfeindliche Kuba wo ihnen eine kostenlose medizinische Versorgung gewährt wird…

B (Wertung A bis F) Man mag von Michael Moore´s Art Filme zu drehen, halten was man will, das Resultat ist in jedem Fall unterhaltsam. Es lässt einen einige Male während des Films sprachlos zurück. Der Film zeigt den Amerikanern auf seine eigene zynische Art in was für einem ach so „freien“ Land sie leben. Zum Ende des Films gab es Applaus in einem recht zahlreich besuchtem Kino. Könnte Michael Moore den 2. Doku-Oscar einbringen.

Ein Gedanke zu “Los Angeles – Sicko

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.