New York City – Fay Grimm


War am 27.05.07 in NYC und habe mir im Kino angeschaut:

„Fay Grimm“ 118 min Spythriller
dir. Hal Hartley cast: Parker Posey, Jeff Goldblum, Liam Aiken

Fay Grimm (Parker Posey) lebt alleinerziehend mit ihrem 14 jährigen Sohn Ned (Liam Aiken). Ihr Mann Henry hatte Ärger mit der Justiz und verschwand vor sieben Jahren spurlos. Eines Tages wird sie von dem CIA Agenten (Jeff Goldblum) kontaktiert, der ihr Fragen zu ihrem verschollenen Ehemann und seinen Notizbüchern stellt. Ihr Mann wird der Spionage bezichtigt und sie soll der CIA behilflich sein, die in Paris vermuteten Notizbücher zu beschaffen. Als Fay in Paris ankommt, realisiert sie schnell, dass die CIA nicht die einzigen sind, die ein starkes Interesse an den offenbar brisanten Büchern haben…

C (Wertung von A bis F) zu konstruierte Geschichte mit zu vielen Charakteren. Parker Posey spielt die verwirrt, neben sich stehende und dadurch unterschätzte Frau perfekt. Sie wirkt nicht nur optisch wie eine junge Hannelore Elsner

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.